Freies Schaffen

Erfolgreiche fünfte Novell-Hackweek

Erfolgreiche fünfte Novell-Hackweek

Marcel Hilzinger
14.06.2010 Im Rahmen der fünften Hackweek bei Novell entstanden unter anderem ein grafischer Client für den OpenSuse-Build-Service und ein Prototyp einer neuen Präsentationssoftware.

Die Hackweek bietet den Programmierern bei Novell die Möglichkeit, sich in der bezahlten Arbeitszeit mit einem beliebigen Thema zu befassen. Zusammen mit dem Feature-Request-Forum OpenFate entstehen so vereinzelt Programme und Arbeiten, die sich die Nutzer wünschen.

Klaas Freitag arbeitete in der Hackweek an einem kleinen Präsentationstool mit dem Namen Zippl. Es ist in C++ geschrieben und basiert auf Qt 4.6. Der Code befindet sich im KDE-Playground (aktueller SVN-Zweig, playground/office). Das Tool führt den Zuschauer über einzelne Punkte durch eine Präsentation. Die einzelnen Punkte auf der Präsentationsoberfläche werden per XML-Datei festgelegt. Details zu Zippl finden sich in einem Blogposting von Klaas Freitag. Er bittet zugleich um Feedback, ob und wie er die Arbeiten an Zippl fortführen soll.

Video konnte nicht eingebettet werden, denn die URL passt nicht zu der Liste der erlauben Hoster.

Ebenfalls erste konkrete Ergebnisse der Hackweek kann Cornelius Schumacher vorweisen. Er programmierte einen grafischen Client für den OpenSuse-Build-Service. Damit lassen sich einige Funktionen des OBS ohne das Webfrontend vornehmen. Wie Cornelius in seinem Blog berichtet, ging es ihm dabei nicht darum, die Kernfeatures des OBS zu replizieren. Vielmehr soll das Tool Dienste anbieten, die sich im Webfrontend nur schwer oder überhaupt nicht realisieren lassen.

Die aktuelle Version des OBS-Clients "Studiosus" erlaubt zum Beispiel den Download fertiger Abbilder, zudem kann man die Abbilder gleich im Client testen/starten.

Studiosus: KDE-Client für den OpenSuse-Build-Service.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...