Entwicklerpaket für Linux-Spiele

Aufmacher News

Britta Wülfing
21.08.2006

Spieleentwickler Linux Game Publishing (LGP) gibt heute selbst das erste Programmpaket zur Spieleentwicklung frei: Grapple steht unter der GNU Lesser General Public License (LGPL) und kann auf der Unternehmens-Homepage heruntergeladen werden. Grapple ist laut LGP eine voll ausgestattete Netzwerk-Verbindungsschicht für Spieleentwickler.

LGP verspricht, die Library weiterhin zu aktualisieren und zu verbessern und hofft dabei auf die Unterstützung der Community. LGP portiert Windows-Spieleklassiker wie Postal 2, NingPo Mahjongg, Gorky 17 oder Cold War auf Linux und vermarktet diese über Wiederverkäufer, will aber auch eigene Linux-Spiele entwickeln und auf den Markt bringen.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Re: Entwicklerpaket für Linux-Spiele
Christian Berg, Mittwoch, 23. August 2006 13:22:04
Ein/Ausklappen

Ich glaube hier fehlt noch ein "Danke LGP! Ihr seit Fantastisch!"
Ich denke das Firmen wie LGP die Linux Welt wirklich weiter bringen. Ein unterhaltsames Konzept an professionellen Spielen gehört halt auch zu dem Linux am Deskopt Konzept.
Loki waren da sicher Vorreiter und haben alle ihre Technologien anderen Herstellern zur Verfügung gestellt. SDL und OpenAL werden selbst für die MacOS X Portierungen verwendet. Der Loki Installer ist ja auch zum Industriestandard für die Linux-Binary-Distribution geworden.

Ich freue mich das LGP nicht nur bei der Portierung in die großen Fußstapfen von Loki tritt, sondern nun den Weg Konsequent weiter geht und mithilft dieses Marktsegment auszubauen.
Ich und meine Kreditkarte werden jetzt gleich losgehen um Danke zu sagen.


Bewertung: 169 Punkte bei 25 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...