Bezahlstandard

Entwickler wollen Browserbezahlung standardisieren

Entwickler wollen Browserbezahlung standardisieren

Kristian Kißling
09.05.2013
Zwei Entwickler arbeiten an einem offenen Standard, um Bezahlungen direkt aus dem Browser zu initiieren und haben einen ersten API-Entwurf geliefert.

Kumar McMillan und Manu Sporny haben mit Browser Payments 1.0 den ersten Entwurf eines API vorgestellt, dass Bezahlungen direkt aus dem Browser heraus ermöglichen soll. Aktuell handele es sich um eine Portierung des Moz-Pay-API-Framework, das in Firefox OS stecke, schreibt Sporny in einem Blogbeitrag. Webseiten sollen damit zukünftig mit Hilfe der Funktion navigator.payment() Zahlungen anstoßen können.

Man wolle die Arbeit dann zusammen mit dem W3C fortsetzen, womöglich im Rahmen einer Web Payments Community Group. Die Browser-Spezifikation lässt sich online nachlesen und steckt auch in einem Github-Repository. Zugleich weist Sporny in seinem Blog datauf hin, dass sich die Arbeit noch ganz am Anfang befinde und man gern noch Dienste wie Persona und Pay-Swarm integrieren würde.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 0 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 2 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...