Entwickler stellt Entwürfe vor

Entwickler stellt Entwürfe vor

Firefox für Android-Tablets

Ulrich Bantle
31.08.2011
Mozilla-Entwickler Ian Barlow hat in seinem Blog einige Designmerkmale des kommenden Browsers für die derzeit angesagten Tablet-PC vorgestellt.

Der Tablet-Firefox gilt als Weiterentwicklung des Browsers für Smartphones und kommt laut Barlows-Blogeintrag mit minimalistischen Elementen, ohne die Firefox-Anmutung zu verlieren. So ist die Awesome-Bar mit den Menüeinträgen zu Lesezeichen, Browserhistory und den Synchronisationsmöglichkeiten vorhanden. Anders als die kleinen Smartphonebildschirme bieten Tablets mehr Platz. Mozilla holt deshalb einige beim Handy-Browser radikal entfernte Elemente wieder zurück, dazu zählen Tabs. Wird das Tablet horizontal gehalten, wandern die Tabs nach links außen, wo sie sich mit dem Daumen aufrufen lassen, so Barlow. Der Entwickler hat einige seiner Entwürfe für den Firefox für Android-Tablets auf Flickr veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...