Firefox für Android-Tablets

Entwickler stellt Entwürfe vor

Entwickler stellt Entwürfe vor

Ulrich Bantle
31.08.2011
Mozilla-Entwickler Ian Barlow hat in seinem Blog einige Designmerkmale des kommenden Browsers für die derzeit angesagten Tablet-PC vorgestellt.

Der Tablet-Firefox gilt als Weiterentwicklung des Browsers für Smartphones und kommt laut Barlows-Blogeintrag mit minimalistischen Elementen, ohne die Firefox-Anmutung zu verlieren. So ist die Awesome-Bar mit den Menüeinträgen zu Lesezeichen, Browserhistory und den Synchronisationsmöglichkeiten vorhanden. Anders als die kleinen Smartphonebildschirme bieten Tablets mehr Platz. Mozilla holt deshalb einige beim Handy-Browser radikal entfernte Elemente wieder zurück, dazu zählen Tabs. Wird das Tablet horizontal gehalten, wandern die Tabs nach links außen, wo sie sich mit dem Daumen aufrufen lassen, so Barlow. Der Entwickler hat einige seiner Entwürfe für den Firefox für Android-Tablets auf Flickr veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...