1.0. Beta

Enlightenment Core-Bibliothken jetzt offiziell im Beta-Status

Enlightenment Core-Bibliothken jetzt offiziell im Beta-Status

Marcel Hilzinger
05.10.2010 Enlightenment ist so ein bisschen der Duke-Nukem-Forever-Desktop für Linux. Seit über vier Jahren arbeiten die Entwickler an der neuesten Version, von einem Release keine Spur.

Wie der Enlightenment-Entwickler Carsten Haitzler auf der Projekt-Homepage verkündete, haben nun die meisten der EFL Core-Bibliotheken den Status "Beta" erreicht. Wer sich mit Enlightenment auskennt, weiß, dass das schon fast einer Veröffentlichung gleich kommt. Haitzler schreibt denn auch, dass in dieser Version praktisch alle bekannten Bugs behoben seien und fordert die Community zu Tests auf.

Die Hauptkomponenten Elementary und Enlightenment selbst bleiben aber vorerst im üblichen Snapshot-Status. Wer die SVN-Version der grafischen Desktop-Umgebung benutzt, kommt mit Revision 52995 (oder neuer) zur jetzt angekündigten Beta-Version.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...