1.0. Beta

Enlightenment Core-Bibliothken jetzt offiziell im Beta-Status

Enlightenment Core-Bibliothken jetzt offiziell im Beta-Status

Marcel Hilzinger
05.10.2010 Enlightenment ist so ein bisschen der Duke-Nukem-Forever-Desktop für Linux. Seit über vier Jahren arbeiten die Entwickler an der neuesten Version, von einem Release keine Spur.

Wie der Enlightenment-Entwickler Carsten Haitzler auf der Projekt-Homepage verkündete, haben nun die meisten der EFL Core-Bibliotheken den Status "Beta" erreicht. Wer sich mit Enlightenment auskennt, weiß, dass das schon fast einer Veröffentlichung gleich kommt. Haitzler schreibt denn auch, dass in dieser Version praktisch alle bekannten Bugs behoben seien und fordert die Community zu Tests auf.

Die Hauptkomponenten Elementary und Enlightenment selbst bleiben aber vorerst im üblichen Snapshot-Status. Wer die SVN-Version der grafischen Desktop-Umgebung benutzt, kommt mit Revision 52995 (oder neuer) zur jetzt angekündigten Beta-Version.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Zu wenig Speicherplatz auf /boot unter MATE
Patrick Obenauer, 25.05.2015 14:28, 1 Antworten
Hallo zusammen, ich habe Ubuntu 14.10 mit MATE 1.8.2 (3.16-37) mit Standardeinstellungen aufgese...
Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...