Lenny ohne Sicherheitsupdates

End of Life für Debian 5.0

End of Life für Debian 5.0

Ulrich Bantle
10.02.2012
Das Debian-Projekt gibt bekannt, dass die Versorgung mit Sicherheitsupdates für Debian 5.0 alias Lenny beendet ist.

Ein Jahr nach der Release von Debian 6.0 "Squeeze" und nach drei Jahren Lebenszeit wird Debian 5.0 seit 6. Februar nicht mehr auf Sicherheitsprobleme geprüft. Mit einem Jahr Überbrückungszeit sollte es den Nutzern der Debian-Distribution ohne Hektik gelungen sein, auf Version 6.0 aufzustocken, so das Projekt. Die vorhandenen Security-Fixes bleiben für Version 5 noch verfügbar.

Ein Upgrade auf Squeeze sollte in den meisten Fällen quasi auf Knopfdruck über das Apt-Get-Management klappen, schreiben die Entwickler. Ein Blick in die Release Notes von Debian 6.0 sei dennoch empfohlen, um sich über bekannte Probleme zu informieren und eine Beschreibung des Upgrade-Prozesses studieren zu können.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...