Lenny ohne Sicherheitsupdates

End of Life für Debian 5.0

End of Life für Debian 5.0

Ulrich Bantle
10.02.2012
Das Debian-Projekt gibt bekannt, dass die Versorgung mit Sicherheitsupdates für Debian 5.0 alias Lenny beendet ist.

Ein Jahr nach der Release von Debian 6.0 "Squeeze" und nach drei Jahren Lebenszeit wird Debian 5.0 seit 6. Februar nicht mehr auf Sicherheitsprobleme geprüft. Mit einem Jahr Überbrückungszeit sollte es den Nutzern der Debian-Distribution ohne Hektik gelungen sein, auf Version 6.0 aufzustocken, so das Projekt. Die vorhandenen Security-Fixes bleiben für Version 5 noch verfügbar.

Ein Upgrade auf Squeeze sollte in den meisten Fällen quasi auf Knopfdruck über das Apt-Get-Management klappen, schreiben die Entwickler. Ein Blick in die Release Notes von Debian 6.0 sei dennoch empfohlen, um sich über bekannte Probleme zu informieren und eine Beschreibung des Upgrade-Prozesses studieren zu können.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...