Home / Nachrichten / Ein Bug beschädigt bestimmte Samsung-Laptops

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Ein Bug beschädigt bestimmte Samsung-Laptops
Teurer Ziegel

Ein Bug beschädigt bestimmte Samsung-Laptops

30.01.2013
Ein Kernel-Bug im EFI-Code verwandelt bestimmte Samsung-Laptops in teure Briefbeschwerer.

Das Booten einer aktuellen Version von Ubuntu (12.04, 12.10) bei aktivierter UEFI-Einstellung im BIOS kann bestimmte Notebooks von Samsung in bessere Briefbeschwerer verwandeln. Beim ersten Booten hängt sich der Rechner auf und lässt sich - nach einem harten Reset - nicht mehr hochfahren. Das jedenfalls berichtet Heise Open und beruft sich dabei auf Bug-Reports einiger Ubuntu-Nutzer.

Betroffen sind demnach zumindest die Modelle NP530U3C, 300E5C, NP700Z3C, NP700Z5C, NP700Z7C sowie NP900X4C. Das Problem dürfte nicht nur Ubuntu 12.04 und 12.10 betreffen, sondern auch andere Linux-Distributionen, die Samsungs Kernel-Treiber (samsung-laptop) verwenden. Diese Treiber aktivieren ihrerseits einen Bug im EFI-Code des Kernels, der das Memory Mapping scheitern lässt.
Es gibt inzwischen nicht nur einen Fix, sondern auch einen Workaround, der darin besteht, im BIOS den UEFI-Boot-Support zu deaktivieren und/oder an dessen Stelle das Compatibility Support Module (CSM) oder den Legacy Modus zu laden. In diesem Fall lassen sich aber Windows 8 und Ubuntu nicht mehr parallel installieren. Behoben ist das Problem in den Daily Images von Ubuntu 12.04 und Ubuntu 13.04.

Besitzer eines nicht mehr benutzbaren Laptops können versuchen, den Akku zu entfernen, das Gerät aufzuschrauben und die CMOS-NVRAM-Batterie ebenfalls eine Weile zu entnehmen. Das setzt das Gerät eventuell auf die Fabrikeinstellungen zurück, berichtet ein Entwickler. Andernfalls hilft auch der offizielle Samsung-Support, denn laut FSFE erlischt beim Aufspielen eines fremden Images nicht die Garantie eines Gerätes.

Update: Greg-Kroah-Hartman, Maintainer der stabilen Kernelversionen, empfiehlt, das Samsung-Laptop-Modul zu blacklisten.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share

Kommentare

1057 Hits
Wertung: 139 Punkte (3 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...