Education Freedom Day im Januar

Education Freedom Day im Januar

Freie Lernmaterialien

Mathias Huber
27.11.2013
Am 18. Januar 2014 möchte der weltweite Education Freedom Day (EFD) Werbung für frei lizenzierte Unterrichtsmaterialien machen.

Freie Software wie GCompris, Lehrbücher und Videos unter Creative-Commons-Lizenzen, offene Hardware wie die Arduino-Boards: Das alles zählt man zu den Open Educational Resources (OER), für die der Aktionstag ein Bewusstsein schaffen möchte. Veranstaltungen an Schulen, Hochschulen und anderen Bildungseinrichtungen sollen vorführen, was sich mit den freien Materialien machen lässt.

Zur Koordination dient die Website http://www.educationfreedomday.org. Dort finden sich ein Start Guide, Mailinglisten, Videos sowie Vorlagen für Plakate und Drucksachen. Wer eine Homepage betreibt, kann mit einem Banner auf die Aktion aufmerksam machen. Die Organisatoren bitten lokale Veranstalter außerdem, ihr Event zu registrieren.

Im September 2013 hat die Wikimedia Deutschland eine Konferenz zu OER ausgerichtet. Archivierte Artikel, Videos und Interviews gibt es online.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...