Education Freedom Day im Januar

Education Freedom Day im Januar

Freie Lernmaterialien

Mathias Huber
27.11.2013
Am 18. Januar 2014 möchte der weltweite Education Freedom Day (EFD) Werbung für frei lizenzierte Unterrichtsmaterialien machen.

Freie Software wie GCompris, Lehrbücher und Videos unter Creative-Commons-Lizenzen, offene Hardware wie die Arduino-Boards: Das alles zählt man zu den Open Educational Resources (OER), für die der Aktionstag ein Bewusstsein schaffen möchte. Veranstaltungen an Schulen, Hochschulen und anderen Bildungseinrichtungen sollen vorführen, was sich mit den freien Materialien machen lässt.

Zur Koordination dient die Website http://www.educationfreedomday.org. Dort finden sich ein Start Guide, Mailinglisten, Videos sowie Vorlagen für Plakate und Drucksachen. Wer eine Homepage betreibt, kann mit einem Banner auf die Aktion aufmerksam machen. Die Organisatoren bitten lokale Veranstalter außerdem, ihr Event zu registrieren.

Im September 2013 hat die Wikimedia Deutschland eine Konferenz zu OER ausgerichtet. Archivierte Artikel, Videos und Interviews gibt es online.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...