Freie Lernmaterialien

Education Freedom Day im Januar

Education Freedom Day im Januar

Mathias Huber
27.11.2013
Am 18. Januar 2014 möchte der weltweite Education Freedom Day (EFD) Werbung für frei lizenzierte Unterrichtsmaterialien machen.

Freie Software wie GCompris, Lehrbücher und Videos unter Creative-Commons-Lizenzen, offene Hardware wie die Arduino-Boards: Das alles zählt man zu den Open Educational Resources (OER), für die der Aktionstag ein Bewusstsein schaffen möchte. Veranstaltungen an Schulen, Hochschulen und anderen Bildungseinrichtungen sollen vorführen, was sich mit den freien Materialien machen lässt.

Zur Koordination dient die Website http://www.educationfreedomday.org. Dort finden sich ein Start Guide, Mailinglisten, Videos sowie Vorlagen für Plakate und Drucksachen. Wer eine Homepage betreibt, kann mit einem Banner auf die Aktion aufmerksam machen. Die Organisatoren bitten lokale Veranstalter außerdem, ihr Event zu registrieren.

Im September 2013 hat die Wikimedia Deutschland eine Konferenz zu OER ausgerichtet. Archivierte Artikel, Videos und Interviews gibt es online.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.