Editor Texmaker in Version 3.2

Editor Texmaker in Version 3.2

Mehr Komfort für Latex-Freunde

Ulrich Bantle
22.12.2011
Der Latex-Editor Texmaker liegt in Version 3.2 vor.

Neuerungen hat Hauptentwickler Pascal Brachet dem Editor an vielen Ecken spendiert. So gibt es nun das Feature Blockauswahl, eine "Search in Folders"-Funktion sowie einstellbare Farben beim Syntax-Highlighting. Textteile lassen sich zudem mit französischen oder deutschen Anführungszeichen versehen, die über das Latex-Menü und die Vervollständigung erreichbar sind. Außerdem darf der Anwender die Shortcuts für einige Kommandos ändern.

Das Changelog gibt Auskunft über Änderungen und Bugfixes. Das GPL-lizenzierte Programm ist mit dem Qt-Toolkit programmiert und steht in Versionen für Linux, Windows und Mac OS X zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

HP PHOTOSMART 5525 nimmt die schwarze original patrone nicht
Erich Mecl, 28.06.2017 18:10, 0 Antworten
Hallo Leute! Mein HP Photosmart 5525 Drucker erkennt die original schwarze Patrone 364, nimmt s...
Irgend ein Notebook mit Linux Mint - vllt der Dell Latitude 3480???
Universit Freiburg, 26.06.2017 13:51, 3 Antworten
Hey Leute, bin am Verzweifeln weil ich super gerne auf Linux umsteigen würde aber kein Noteboo...
scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 5 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...