Editor RText 1.5.0 mit neuen Features

Editor RText 1.5.0 mit neuen Features

Lässt sich skripten

Mathias Huber
12.09.2011
RText, ein freier Editor für Programmierer, ist in Version 1.5.0 mit neuen Features erhältlich.

Die Software lässt sich nun mit geskripteten Makros ausstatten, die der Anwender in Groovy oder Javascript verfassen kann. Daneben bietet die neue Version rudimentäre Vervollständigung für JSP. Ebenfalls neu sind ein Stop-Button für die Konsole und ein "Check for Updates"-Eintrag im Menü.

RText ist in Java programmiert und bietet Syntax-Highlighting für über 20 Sprachen, darunter C, C++, HTML, Java, Javascript, PHP, Ruby und Scala. Daneben bietet die GUI-Anwendung Makro-Aufzeichnung, Drag & Drop, Rechtschreibprüfung, Lesezeichen und Code-Templates.

Weitere Informationen gibt es auf der RText-Homepage. Version 1.5.0 der GPL-Anwendung steht im Quelltext sowie in Binärform für Windows und Linux/Unix zum Download bereit.

Der freie Editor RText lässt sich unter anderem für die Java-Programmierung einsetzen.

Ähnliche Artikel

  • RText in Version 1.0.0
    Der dank Java plattformübergreifend arbeitende Editor RText erreicht die Version 1.0.0. Er kennt zahlreiche Programmiersprachen und beherrscht ansonsten viele der üblichen Features.
  • Software-News
  • Aktuelle Software im Kurztest
    Mit Any-dl steht Ihnen ein komfortables Tool zum Download von Videoclips aus verschiedenen Mediatheken zur Verfügung.Benötigen Sie regelmäßig Statistiken über Änderungen in Patch- oder Textdateien, dann ist Diffstat das Mittel der Wahl.Diodon bietet eine gute Lösung, wenn Sie intensiv mit verschiedenen Zwischenablagen arbeiten und dort gerne mehrere Elemente ablegen möchten.Der leistungsfähige Texteditor RText läuft auf allen gängigen Betriebssystemen und lässt kaum Wünsche offen.
  • Etikettenschwindel
    Ein LaTeX-Editor verspricht Komfort bei der Eingabe des komplexen Markups. RTextdoc jedoch leistet sich im Test einige große Schnitzer.

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 1 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...