Echtzeitpatch für Kernel 3.0

Echtzeitpatch für Kernel 3.0

In Arbeit:

Mathias Huber
20.07.2011
Der Kernelentwickler Thomas Gleixner arbeitet an einem Realtime-Patch für den kommenden Linux-Kernel 3.0.

Das hat er auf der Kernel-Mailingliste bekanntgegeben. Das RT-Patch von Gleixner und Kollegen lässt sich auf den Torvaldsschen Vanilla-Kerne anwenden, gelegentlich finden auch Teile des Codes Aufnahme in den Mainline-Kernel. Die letzte Ausgabe des Patch erschien allerdings im Dezember 2010 für Kernel 2.6.33, bei der Arbeit an Version 2.6.38 habe er "zum ersten Mal in der RT-Geschichte aufgegeben", räumt Gleixner ein.

Das aktuelle Patch eignet sich für den jüngsten Kernel-Release-Candidate 3.0-rc7. Für die Architekturen x86 und x86_64 hat er bereits gute Testergebnisse auf der Infrastruktur der Industrievereinigung OSADL gezeigt, die Kernel-Community ist nun aufgefordert, Tests auf weiteren Hardware-Architekturen wie ARM, MIPS und PowerPC durchzuführen.

Details über die Neuerungen enthält die Mail von Thomas Gleixner an die Kernel-Liste. Das Patch gegen Kernel 3.0-rc7 steht auf den Kernel-Servern zum Download als Bzip2-Datei bereit, ein öffentlichen Git-Archiv gibt es dafür derzeit nicht.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...