Ubuntu-Derivat für Netbooks

Easy Peasy in Version 1.1

Easy Peasy in Version 1.1

Kristian Kißling
21.04.2009 Die aktualisierte Version der an Netbooks angepassten Ubuntu-Version Easy Peasy bringt wenig spektakuläre Neuerungen mit. Es gibt vor allem Updates am Artwork und einige überarbeitete Pakete.

Easy Peasy, das Ubuntu-Derivat für Netbooks, gibt es nun in Version 1.1. Es basiert nach wie vor auf Ubuntu 8.04. Bei der Distribution, die Jon Ramvi erstmals 2007 veröffentlichte, handelt es sich um ein für Netbooks angepasstes Ubuntu mit einer Netbook-Remix-Oberfläche. Der Unterschied besteht in ein paar Skripten, welche die Installation auf Netbooks vereinfachen und einigen vorinstallierten proprietären Anwendungen wie Skype, Flash und Picasa. Die Distribution funktioniert mit Asus Netbooks 7xx, 9xx und 1000 sowie mit dem Acer Aspire One. Zunächst hieß Easy Peasy Ubuntu Eee, bis Canonical seine Markenrechte geltend machte.

Neu an Easy Peasy 1.1 ist zunächst das Aussehen: Die Entwickler setzen ein neues Theme und ein neues Wallpaper ein, sowie neue Login- und Splash-Screens. Zudem haben sie systemweit das Ubuntu-Logo entfernt und ein paar Bugs gefixt. In der neuen Version startet der Ubiquity-Installer nach der Installation des Systems nicht mehr. Der Paketmanager kennt nun auch die essentiellen Easy-Peasy-Paketquellen. Nicht zuletzt gibt es jetzt einen Bugtracker, eine überarbeitete Webpage (die allerdings ziemlich dürftig wirkt) und Upgrades für Songbird, Picasa und Flash.

Ein Upgrade der Distribution für Anwender, die Easy Peasy bereits nutzen, soll ab heute möglich sein. Für alle anderen steht ein ISO der Distribution zum Herunterladen bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Fehler?!
Christof (unangemeldet), Dienstag, 21. April 2009 13:58:27
Ein/Ausklappen

Gleich im ersten Satz des Artikels steht: »Easy Peasy, das Ubuntu-Derivat für E-Books...«. Easy Peasy ist doch aber für Netbooks und nicht für E-Books.


Bewertung: 175 Punkte bei 30 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Fehler?!
Kristian Kißling, Dienstag, 21. April 2009 15:28:40
Ein/Ausklappen

Danke, da hab ich wohl Netbooks und Eee-Pcs verwürfelt...


Bewertung: 188 Punkte bei 34 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...