EVE Online für Linux

Aufmacher News

Kristian Kißling
12.09.2007

TransGaming, die Firma hinter der kommerziellen Wine-Variante Cedega, will einen Linux-Client für das beliebte Online-Spiel EVE Online entwickeln. Dazu geht die Firma eine Partnerschaft mit CCP Games ein, dem Anbieter des Spiels. Erscheinen soll der Client, den TransGaming parallel auch für Mac entwickelt, laut Pressemitteilung Ende des Jahres.

Bei EVE Online taucht der Spieler als Raumschiffkapitän in eine Online-Galaxie ein. Das Ziel ist, Schätze anzuhäufen und mit anderen Online-Spielern zu interagieren. Die Zeit in der persistenten virtuellen Welt läuft auch weiter, wenn der Spieler nicht vor dem Rechner sitzt. Um am Spiel teilzunehmen, muss der Weltraum-Fan allerdings einen kostenpflichtigen Account anlegen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...