Kinder-Linux

Doudou-Linux in Version 2.1 erhältlich

Doudou-Linux in Version 2.1 erhältlich

Kristian Kißling
06.12.2013
Doudou-Linux ist eine Debian-basierte Distribution für Kinder, Version 2.1 bringt einige neue Features mit.

Bevor sie die neuen Features vorstellen, verweisen die Macher in ihrer Ankündigung der neuen Version erstmal auf Veränderungen im Projekt. So gibt es nun einen Shop, den die Non-Profit-Organisation Doudou-Linux betreibt und der die Finanzierung des Projekts unterstützt. Zudem liefere Écodair, ein französischer Computeranbieter, einige Geräte mit vorinstalliertem Doudou-Linux aus.

Zu den technischen Änderungen der aktuellen Release - die erste nach Veröffentlichung von Version 2.0 - gehören der Support für Ad-hoc-Netzwerke: Doudou-Linux lässt sich als Hotspot für andere Rechner betreiben. Daneben wurden die Druckertreiber von Openprinting.org aktualisiert. Eine neue Monitoring-Anwendung erlaubt es, die Computernutzung der jungen Anwender zu kontrollieren, wobei es nicht um die Inhalte, sondern die Nutzungsdauer geht. Die Anwendung zeigt grafisch an, wie viele Stunden die Kleinen pro Tag am Computer verbringen. Nicht zuletzt erklärt eine neue Anwendung, wie sich das Projekt unterstützen lässt und wurden einige Übersetzungen aktualisiert.

Wer die Distribution herunterladen möchte, schaut am besten im Downloadbereich der Webseite nach. Das DVD-Image ist etwa 1 GByte groß.

Ähnliche Artikel

Kommentare