Document Freedom Day 2011

Document Freedom Day 2011

Treffen in München

Ulrich Bantle
23.03.2011
Zu einer gemeinsamen Veranstaltung zum Document Freedom Day laden die Münchener Open-Source-Treffen und die Free Software Foundation Europe am 30. März ein.

Ort des Geschehens ist das Café Netzwerk in München. Beginn ist um 18.30 Uhr. Geplant sind zwei Vorträge, für die Karsten Gerloff, Präsident der FSFE, und Florian Effenberger, Mitglied im Steering Committee der Document Foundation verantwortlich zeichnen. Offene Dokumentformate und offene Standards sind die Themen. Der Abend soll aber auch zur Diskussion und zum Fachsimpeln einladen. Die Veranstalter bitten um eine Anmeldung per E-Mail unter: dfd2011-munich@fsfe.org.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

NOKIA N900 einziges Linux-Smartphone? Kein Support mehr
Wimpy *, 28.08.2016 11:09, 1 Antworten
Ich habe seit vielen Jahren ein Nokia N900 mit Maemo-Linux. Es funktioniert einwandfrei, aber ich...
Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...