Treffen in München

Document Freedom Day 2011

Document Freedom Day 2011

Ulrich Bantle
23.03.2011
Zu einer gemeinsamen Veranstaltung zum Document Freedom Day laden die Münchener Open-Source-Treffen und die Free Software Foundation Europe am 30. März ein.

Ort des Geschehens ist das Café Netzwerk in München. Beginn ist um 18.30 Uhr. Geplant sind zwei Vorträge, für die Karsten Gerloff, Präsident der FSFE, und Florian Effenberger, Mitglied im Steering Committee der Document Foundation verantwortlich zeichnen. Offene Dokumentformate und offene Standards sind die Themen. Der Abend soll aber auch zur Diskussion und zum Fachsimpeln einladen. Die Veranstalter bitten um eine Anmeldung per E-Mail unter: dfd2011-munich@fsfe.org.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...