Treffen in München

Document Freedom Day 2011

Document Freedom Day 2011

Ulrich Bantle
23.03.2011
Zu einer gemeinsamen Veranstaltung zum Document Freedom Day laden die Münchener Open-Source-Treffen und die Free Software Foundation Europe am 30. März ein.

Ort des Geschehens ist das Café Netzwerk in München. Beginn ist um 18.30 Uhr. Geplant sind zwei Vorträge, für die Karsten Gerloff, Präsident der FSFE, und Florian Effenberger, Mitglied im Steering Committee der Document Foundation verantwortlich zeichnen. Offene Dokumentformate und offene Standards sind die Themen. Der Abend soll aber auch zur Diskussion und zum Fachsimpeln einladen. Die Veranstalter bitten um eine Anmeldung per E-Mail unter: dfd2011-munich@fsfe.org.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Zu wenig Speicherplatz auf /boot unter MATE
Patrick Obenauer, 25.05.2015 14:28, 1 Antworten
Hallo zusammen, ich habe Ubuntu 14.10 mit MATE 1.8.2 (3.16-37) mit Standardeinstellungen aufgese...
Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...