Leichter installieren

Distribution Antergos 2013.11.17 veröffentlicht

Distribution Antergos 2013.11.17 veröffentlicht

Mathias Huber
18.11.2013
Antergos heißt eine Arch-Linux-basierte Distribution, die bis Mitte 2013 unter dem Namen Cinnarch bekannt war. Nun ist sie in Version 2013.11.17 mit verbesserter Installation erhältlich.

Der distributionseigene Installer Cnchi trägt nun die Versionsnummer 0.4 und zeigt sich in neuem Design. Daneben bietet er im so genannten Features Schrien eine einfache Möglichkeit, Optionen für Openbox oder Gnome einzustellen. Außerdem unterstützt das grafische Installationsprogramm den Anwender beim Einrichten von Festplattenverschlüsselung mittels LVM und LUKS. Bereits bei der Basisinstallation steht das Netzwerk zur Verfügung.

Die neue Feature Screen im Antergos-Installer hilft beim Auswählen von Optionen.

Daneben haben die Entwickler den Display Manager GDM durch LXDM ersetzt und damit einen möglichen Fehler beim Starten eliminiert. Als Standard-Desktopumgebung dient Gnome 3.10 und lässt sich auch im Live-Betrieb von CD testen. Daneben sind Cinnamon, Razor-qt and Xfce im Angebot. Arch-typisch kommen bei System und Anwendungen die neuesten Softwarepaket wie etwa Kernel 3.12 zum Einsatz.

Weitere Informationen sowie das CD-Image für x86 und x86_86 gibt es unter http://antergos.com.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...