Diebstahlsicherung für Fahrräder mit Linux

Diebstahlsicherung für Fahrräder mit Linux

Hier wacht Tux

Tim Schürmann
23.10.2013 Das kalifornische Startup-Unternehmen Wi-MM bringt einen auf Linux basierenden Fahrrad-Computer auf den Markt, der den Besitzer bei einem Diebstahl informiert und über den aktuellen Standord auf dem Laufenden hält.

Das Bike+ BPU-100 getaufte System besitzt einen Prozessor von Texas Instruments, auf dem ein embedded Linux läuft. Bei einem Diebstahl nimmt es über eine Mobilfunkverbindung Kontakt mit der Cloud des Herstellers auf. Der Besitzer des Fahrrads erhält dann eine entsprechende Textmeldung. Zudem schlägt das System Arlarm und übermittelt regelmäßig den aktuellen Standord. Letzteren ermittelt das Bike+ über den eingebauten GPS-Empfänger.

Die Homepage von Wi-MM

Neben der Diebstahlsicherung dient das System auch als normaler Fahrrad-Computer. Unter anderem zeichnet es die gefahrene Route auf, misst die Geschwindigkeit, verrät die zurückgelegte Strecke und bestimmt die aktuelle Position. Das Bike+ BPU-100 besitzt allerdings keinen eigenen Bildschirm, sondern sendet die gesammelten Daten via Bluetooth an ein Smartphone mit Android oder iOS. Dieses bereitet die Informationen auf und zeigt sie an. Alternativ landen die Daten in der Cloud, wo man sie nach der Radtour per Browser abrufen kann.

Das Bike+ BPU-100 soll Ende des Jahres erscheinen und 200 Dollar kosten. Der Hersteller verspricht zudem eine offene Programmierschnittstelle (Open API). Weitere Informationen finden sich auf der Homepage von Wi-MM.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 1 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...