Hier wacht Tux

Diebstahlsicherung für Fahrräder mit Linux

Diebstahlsicherung für Fahrräder mit Linux

Tim Schürmann
23.10.2013 Das kalifornische Startup-Unternehmen Wi-MM bringt einen auf Linux basierenden Fahrrad-Computer auf den Markt, der den Besitzer bei einem Diebstahl informiert und über den aktuellen Standord auf dem Laufenden hält.

Das Bike+ BPU-100 getaufte System besitzt einen Prozessor von Texas Instruments, auf dem ein embedded Linux läuft. Bei einem Diebstahl nimmt es über eine Mobilfunkverbindung Kontakt mit der Cloud des Herstellers auf. Der Besitzer des Fahrrads erhält dann eine entsprechende Textmeldung. Zudem schlägt das System Arlarm und übermittelt regelmäßig den aktuellen Standord. Letzteren ermittelt das Bike+ über den eingebauten GPS-Empfänger.

Die Homepage von Wi-MM

Neben der Diebstahlsicherung dient das System auch als normaler Fahrrad-Computer. Unter anderem zeichnet es die gefahrene Route auf, misst die Geschwindigkeit, verrät die zurückgelegte Strecke und bestimmt die aktuelle Position. Das Bike+ BPU-100 besitzt allerdings keinen eigenen Bildschirm, sondern sendet die gesammelten Daten via Bluetooth an ein Smartphone mit Android oder iOS. Dieses bereitet die Informationen auf und zeigt sie an. Alternativ landen die Daten in der Cloud, wo man sie nach der Radtour per Browser abrufen kann.

Das Bike+ BPU-100 soll Ende des Jahres erscheinen und 200 Dollar kosten. Der Hersteller verspricht zudem eine offene Programmierschnittstelle (Open API). Weitere Informationen finden sich auf der Homepage von Wi-MM.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...