Aufmacher News

Die Top 500 der Supercomputer - Linux auf dem Weg zur Monokultur

Benjamin Quest
15.11.2005

In einer aktuellen Veröffentlichung der Top 500 Supercomputer dieser Welt hat Linux wieder einen neuen Spitzenplatz eingenommen. Laut den Daten von [1] und [2] beherrscht Linux diesen Markt mit zusammengerechnet über 74 Prozent. Im Jahr zuvor waren es lediglich knapp 60 Prozent Marktanteil. Das Wachstum ging ausschließlich auf Kosten der alternden Unixe, aber auch Mac OS X hat seinen Anteil mehr als verdoppelt und zwar auf ein Prozent.

Da Rechencluster offensichtlich mittlerweile eine ausreichend hohe Verbreitung finden, fühlt sich auch Microsoft angesprochen, diesen Markt mit einem neuentwickelten Produkt zu beliefern. Der Windows Compute Cluster Server 2003 ist kürzlich in die Beta-2-Phase eingetreten und soll in der ersten Jahreshälfte 2006 fertig gestellt sein [3]. Ob wir uns dann auf eine neue "Get-The-Facts"-Kampagne einstellen müssen, ist allerdings noch nicht bekannt.

Weitere Daten findet ihr hier [4].

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...