Aufmacher News

Die Top 500 der Supercomputer - Linux auf dem Weg zur Monokultur

Benjamin Quest
15.11.2005

In einer aktuellen Veröffentlichung der Top 500 Supercomputer dieser Welt hat Linux wieder einen neuen Spitzenplatz eingenommen. Laut den Daten von [1] und [2] beherrscht Linux diesen Markt mit zusammengerechnet über 74 Prozent. Im Jahr zuvor waren es lediglich knapp 60 Prozent Marktanteil. Das Wachstum ging ausschließlich auf Kosten der alternden Unixe, aber auch Mac OS X hat seinen Anteil mehr als verdoppelt und zwar auf ein Prozent.

Da Rechencluster offensichtlich mittlerweile eine ausreichend hohe Verbreitung finden, fühlt sich auch Microsoft angesprochen, diesen Markt mit einem neuentwickelten Produkt zu beliefern. Der Windows Compute Cluster Server 2003 ist kürzlich in die Beta-2-Phase eingetreten und soll in der ersten Jahreshälfte 2006 fertig gestellt sein [3]. Ob wir uns dann auf eine neue "Get-The-Facts"-Kampagne einstellen müssen, ist allerdings noch nicht bekannt.

Weitere Daten findet ihr hier [4].

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 2 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...