Support für Open-Source-Gründer

Die Technologiestiftung Berlin und die Open Source Business Alliance kooperieren

Die Technologiestiftung Berlin und die Open Source Business Alliance kooperieren

Kristian Kißling
20.02.2013
Die Technologiestiftung Berlin (TSB) und die Open Source Business Alliance (OSBA) wollen gemeinsam Anwenderunternehmen und Firmengründer unterstützen, die auf Open-Source-Software setzen.

Beide Organisationen haben bereits im Netzwerk Open Source Berlin (OSB) zusammengearbeitet und die Plattform Open IT Berlin sowie die Veranstaltungsreihe "Meet & Greet" aus der Taufe gehoben. Laut der Ankündigung wollen sie diese Kooperation nun ausbauen.

Letztere soll zukünftig vier bis sechs Mal im Jahr stattfinden und regionale IT-Entscheider aus Unternehmen und Behörden in Berlin-Brandenburg zusammenbringen und informieren. Daneben ist eine Gründungs- und Expansionsberatung geplant, in deren Rahmen junge Unternehmensgründer wertvolle Tipps von Mitgliedern der OSB Alliance erhalten sollen.

"IT-Infrastrukturen wie die von Google oder Amazon wären ohne Open-Source-Software überhaupt nicht denkbar", erklärt Peter Ganten, der Vorsitzende der OSB Alliance. "Trotzdem gibt es gerade bei kleineren Anwendern und Gründern jede Menge Fragen, wie und in welchen Bereichen man sich dem Thema am besten nähern kann." Dr. Adolf M. Kopp von der TSB sieht in Berlin-Brandenburg nicht nur die Bundes- und Landesbehörden als Zielgruppe, sondern die Region sei "in auffälliger Weise von vielen jungen Firmen geprägt, deren Business auf neuen Technologien basiert." Mit ihren Erfahrungen können die Mitglieder in der OSB Alliance "Anwendern, Interessenten und Firmengründern zur Seite stehen."

[Update, 03.04.2013, kki] Einige Details dieser News sind missverständlich dargestellt. So haben sich nur einzelne Mitglieder der OSBA im Netzwerk Open Source Berlin engagiert. Die "Open IT Berlin" geht auf eine Initiative der TSB zurück, das "Meet & Greet" ist im Netzwerk Open Source Berlin entstanden.

Ähnliche Artikel

  • Deutscher und französischer Open-Source-Verband kooperieren

    Die deutsche OSBA (Open Source Business Alliance) und die französische CNLL (Conseil National du Logiciel Libre) wollen zukünftig stärker kooperieren, um ihre Interessen in der EU durchzusetzen.
  • Call for Papers läuft bis Ende Januar

    Gleich neben dem Linuxtag 2013 veranstalten die OSB Alliance und die Messe Berlin am 22. und 23. Mai den ersten Open IT Summit. Die Konferenz mit 50 Vorträgen, Workshops und Showrooms versteht sich als Treffpunkt für IT-Entscheider und professionelle Open-Source-Anwender in Verwaltung und Wirtschaft. Bis Ende Januar läuft jetzt der Call for Papers.
  • Linuxtag und Open-IT Summit

    Vom 22. bis 25. Mai geht in Berlin der 19. Linuxtag über die Bühne. Erstmals wird die traditionelle Konferenzmesse am 22. und 23. Mai vom Open-IT Summit ergänzt, der besonders Business-Anwender von Open Source ansprechen möchte.
  • Baden-Württemberg goes Mobile

    In einem Wettbewerb sucht die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mit ihrer "Innovationsagentur für IT und Medien" Entwickler von innovativen Open-Source-Projekten.
  • Linux-Interessensverbände fusionieren

    Der Linux-Unternehmerverband Live und der Open-Source-Verein Lisog tun sich zusammen. Die Mitglieder haben nun dem seit längerem geplanten Vorhaben zugestimmt.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Zu wenig Speicherplatz auf /boot unter MATE
Patrick Obenauer, 25.05.2015 14:28, 1 Antworten
Hallo zusammen, ich habe Ubuntu 14.10 mit MATE 1.8.2 (3.16-37) mit Standardeinstellungen aufgese...
Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...