Die Fedora-Community hat den Codenamen für Fedora 14 festgelegt

Die Fedora-Community hat den Codenamen für Fedora 14 festgelegt

Codename Laughlin

Marcel Hilzinger
11.05.2010 Die Fedora-Community hat sich entschieden und den Codenamen für das nächste Fedora-Release bestimmt. Fedora 14 heißt Laughlin.

Laughlin musste sich in der Abstimmung gegenüber ein paar bekannten Berggipfeln durchsetzen, die ebenfalls für die Wahl zum Fedora-14-Codenamen nominiert wurden. Der Codename "Laughlin" konnte sich schließlich mit 14 Stimmen Vorsprung gegen "Laramie" durchsetzen und bekam 610 der möglichen 1236 Stimmen. Auf die Ränge drei bis sechs schafften es Ventnor, Mitikas, Hoppin und Fytnargin.

Wie bei Fedora üblich muss der Codename der Folgeversion eine Gemeinsamkeit mit dem aktuellen Codenamen aufweisen. Für Laughlin und dem in Kürze erscheinenden Fedora 13 alias Goddard besteht diese Übereinstimmung darin, dass es zwei bekannte Physikprofessoren mit diesem Namen gibt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...