Die Fedora-Community hat den Codenamen für Fedora 14 festgelegt

Die Fedora-Community hat den Codenamen für Fedora 14 festgelegt

Codename Laughlin

Marcel Hilzinger
11.05.2010 Die Fedora-Community hat sich entschieden und den Codenamen für das nächste Fedora-Release bestimmt. Fedora 14 heißt Laughlin.

Laughlin musste sich in der Abstimmung gegenüber ein paar bekannten Berggipfeln durchsetzen, die ebenfalls für die Wahl zum Fedora-14-Codenamen nominiert wurden. Der Codename "Laughlin" konnte sich schließlich mit 14 Stimmen Vorsprung gegen "Laramie" durchsetzen und bekam 610 der möglichen 1236 Stimmen. Auf die Ränge drei bis sechs schafften es Ventnor, Mitikas, Hoppin und Fytnargin.

Wie bei Fedora üblich muss der Codename der Folgeversion eine Gemeinsamkeit mit dem aktuellen Codenamen aufweisen. Für Laughlin und dem in Kürze erscheinenden Fedora 13 alias Goddard besteht diese Übereinstimmung darin, dass es zwei bekannte Physikprofessoren mit diesem Namen gibt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 0 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...
Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 3 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...