Deutscher und französischer Open-Source-Verband kooperieren

Deutscher und französischer Open-Source-Verband kooperieren

Europäische Kooperation

Kristian Kißling
18.06.2013
Die deutsche OSBA (Open Source Business Alliance) und die französische CNLL (Conseil National du Logiciel Libre) wollen zukünftig stärker kooperieren, um ihre Interessen in der EU durchzusetzen.

Das gemeinsame Ziel bestehe darin, in der EU stärker präsent zu sein, weil dort die strategischen IT-Entscheidungen fallen, kündigte die OSBA in einer Pressemitteilung an. Auch die Zusammenarbeit mit anderen europäischen Verbänden, die in diese Richtung gehen, wolle man ausbauen.

Zu den konkreten Plänen gehört eine Intensivierung des Informationsaustausches, die am Ende in einem Forderungskatalog an die Politik münden soll. Basis sind die "zehn Vorschläge" des CNLL sowie die Leitlinien der OSBA, die vor allem die öffentlichen Verwaltungen der Länder adressieren.

Die Zusammenarbeit sei auf dem IT-Summit vereinbart worden, der parallel zum Linuxtag 2013 in Berlin stattfand. Der CNLL vereint elf regionale französische Open-Source-Organisationen unter einem Dach, die etwa 300 IT-Unternehmen vertreten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...