Deutscher und französischer Open-Source-Verband kooperieren

Deutscher und französischer Open-Source-Verband kooperieren

Europäische Kooperation

Kristian Kißling
18.06.2013
Die deutsche OSBA (Open Source Business Alliance) und die französische CNLL (Conseil National du Logiciel Libre) wollen zukünftig stärker kooperieren, um ihre Interessen in der EU durchzusetzen.

Das gemeinsame Ziel bestehe darin, in der EU stärker präsent zu sein, weil dort die strategischen IT-Entscheidungen fallen, kündigte die OSBA in einer Pressemitteilung an. Auch die Zusammenarbeit mit anderen europäischen Verbänden, die in diese Richtung gehen, wolle man ausbauen.

Zu den konkreten Plänen gehört eine Intensivierung des Informationsaustausches, die am Ende in einem Forderungskatalog an die Politik münden soll. Basis sind die "zehn Vorschläge" des CNLL sowie die Leitlinien der OSBA, die vor allem die öffentlichen Verwaltungen der Länder adressieren.

Die Zusammenarbeit sei auf dem IT-Summit vereinbart worden, der parallel zum Linuxtag 2013 in Berlin stattfand. Der CNLL vereint elf regionale französische Open-Source-Organisationen unter einem Dach, die etwa 300 IT-Unternehmen vertreten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 2 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 3 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...
Ubuntu 16 LTE installiert, neustart friert ein
Matthias Nagel, 10.09.2016 01:16, 3 Antworten
hallo und guten Abend, hab mich heute mal darangewagt, Ubuntu 16 LTE parallel zu installieren....