Desktop-Distribution Frugalware wird 1.5

Desktop-Distribution Frugalware wird 1.5

Mit Systemd

Mathias Huber
16.08.2011
Die Desktop-Distribution Frugalware ist in Version 1.5 mit aktualisierter Software erhältlich.

Die Release mit dem Codename Mores verwendet Kernel 2.6.39.3 und setzt standardmäßig Systemd als Init-System ein. Daneben unterstützt die neue Version das Booten von EFI sowie GPT-Partitionstabellen. Der X.org-Server trägt die Versionsnummer 1.10.3, als Desktopumgebungen sind Gnome 3 und KDE SC 4.6.5 im Angebot. Zu den weiteren Programmen gehören Libre Office 3.4.2 und Mozilla Firefox 5.0.1.

Weitere Informationen gibt es auf der Frugalware-Homepage. Dort stehen auch Images für i686 und x86_64 für verschiedene Installationsmethoden zum Download bereit. Erstmals gibt es auch einen experimentellen ARM-Port der Distribution.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...