Mit OSINT-Browser

Deft Linux 7.1

Deft Linux 7.1

Mathias Huber
03.04.2012
Deft Linux, eine Ubuntu-basierte Live-DVD mit Tools für IT-Forensik und Penetration Tests, ist in Version 7.1 verfügbar.

Die Release enthält einen neuen "Open Source Intelligence (OSINT) Browser", einen angepassten Google Chrome mit zahlreichen Erweiterungen, unter anderem Zenmap, Traceroute und Hping3. Neuzugänge sind die Forensik-Tools UsnJrnl-Parser und Lslnk. Weitere Software hat Aktualisierungen erfahren, etwa Bulk Extractor auf 1.2.0, Libewf auf 20120304, Guymager auf 0.6.5-1 und Xplico 1.0 auf Version 1.0. Daneben hat das italienische Bugs in Hb4most, Xterm und Gparted beseitigt. Weitere Details listen die Release Notes auf.

Das rund 2,3 GByte große ISO-Image der Live-DVD steht auf den Mirror-Servern des Projekts zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...