Debian wächst am schnellsten

Debian wächst am schnellsten

Max Jonas Werner
07.12.2005

Der Einsatz von Debian auf Webservern ist in den letzten sechs Monaten am stärksten gewachsen. Dies vermeldet die Internetfirma Netcraft in ihrer jüngsten Statistik. Mittlerweile setzen 1,2 Millionen der gemessenen Webserver das freie Betriebssystem ein, im März dieses Jahres waren es noch knapp 800.000. Das starke Wachstum von Debian vermuten die Netcraft-Statistiker in der Release von Debian 3.1 im Juni und in der Verfügbarkeit von Sicherheitsupdates seit Mitte Juli.

Beim Marktanteil der Linux-Betriebssysteme führt allerdings immer noch Red Hat, mit einem Anteil von 34 Prozent. Debian hält mittlerweile 25 Prozent, Fedora 17 Prozent, Suse 12 Prozent, Gentoo etwa 2,5 Prozent und Mandriva 2 Prozent. Der starke Rückgang von Red Hat (im Juli 2004 lag der Anteil noch bei fast 50 Prozent) liegt laut Netcraft darin, dass die Distribution nur noch kommerziell erhältlich ist. Konkurrenten erhielten dadurch einen leichteren Einstieg.

Insgesamt wachsen die nicht-kommerziellen Distributionen wie Debian und Gentoo schneller als ihre kommerziellen Mitstreiter. Fedora wächst fast genauso schnell wie Debian. Ein sehr erfolgreicher Newcomer ist CentOS, das beim Marktanteil fast zu Mandriva aufgeholt hat.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Re: Debian wächst am schnellsten
Gernot Tenchio, Mittwoch, 07. Dezember 2005 22:00:42
Ein/Ausklappen

Ich habe vor meiner Wohnung fast nur über 100 Jahre alte Bäume zu stehen. Einer davon wurde kürzlich abgesägt (vor drei Jahren oder so). Der Umwelt zuliebe wurde natürlich ein neuer Baum gepflanzt. Und der wächst und wächst und wächst. Da sehen die anderen Bäume ganz schön alt gegen aus. Und, PLING, 5 Euro in die Wortspielkasse.

Gruß, Gernot

PS: 34 + 17 = 51


Bewertung: 268 Punkte bei 95 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Debian wächst am schnellsten
burnstone , Donnerstag, 08. Dezember 2005 19:06:00
Ein/Ausklappen

> PS: 34 + 17 = 51

Mit "Red Hat" ist wohl die komerzielle Variante, nicht Fedora gemeint.


Bewertung: 229 Punkte bei 91 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 0 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...