Debian lässt Squeeze auf Lenny folgen

Debian lässt Squeeze auf Lenny folgen

Ulrich Bantle
02.09.2008

Kurz vor der geplanten Veröffentlichung der nächsten Debian-Distribution namens Lenny hat das Projekt den Namen des Nachfolgers bekannt gegeben.

Erneut kommt mit Squeeze eine Figur aus dem Animationsfilm Toy Story zum Zug. Das Debian-Projekt folgt damit einer mehrjährigen Tradition.

Für das noch im September erwartete Lenny alias Debian 5.0 gibt Release-Manager Luk Claes einen einigermaßen zuversichtlichen Ausblick. Er fordert die Community zum Testen auf und empfiehlt, insbesondere das Upgrade von Etch auf Lenny zu prüfen.

Vom Installer-Team sei demnächst der erste und wohl auch einzige Release Candidate zu erwarten. Kritische Fehler sollen am kommenden Wochenende bei Bug-Squashing-Partys möglichst in großer Zahl beseitigt werden, hofft Claes. Unter "#debian-bugs" auf dem IRC-Server des Projekts (irc.debian.org) findet dazu die Koordination statt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...