Debian integriert OpenVZ

Debian integriert OpenVZ

Ulrich Bantle
04.08.2006

Nach der Aufnahme in den Distributionen Mandriva, Gentoo Linux und ALT Linux Sisyphus kann das OpenVZ-Projekt verkünden, dass die gleichnamige Server-Virtualisierungslösung OpenVZ nun auch in Debian integriert wird - und dort als Bestandteil des Debian-Entwicklungszweiges "sid".
Um den Debian Free Software Guidelines (DFSG) zu genügen, musste OpenVZ die Lizenzbestimmungen für die unter der GPL stehenden User-Level-Utilities anpassen. Laut Mitteilung des Projekts ist die OpenVZ-Software nun zugleich konform zur LSB (Linux Standard Base) und zum FHS (File Hierarchy Standard).

Für Kir Kolyshkin, Manager des OpenVZ-Projektes, ist die Integration bei Debian ein wichtiger Schritt in Richtung Fernziel: Die Aufnahme in den Linux-Kernel.
Die Server-Virtualisierungslösung ermöglicht auf einem physikalischen server die Einrichtung mehrerer Virtual Environments (VE), jede VE lässt sich dabei wie ein selbständiger Server ansprechen.

Zu Installation und Hilfestellung hat das OpenVZ-Projekt ein Wiki eingerichtet. Dokumentationen und eine Wissensdatenbank mit Tipps sind dort zu finden. Den Download von Debian mit integrierter OpenVZ-Software gibt es unter dieser Adresse. Mittels vorkonfigurierte Debian-Templates sollen sich die virtuellen Server einfach und schnell einrichten lassen. Das Open-Source-Projekt OpenVZ dient dem Unternehmen SWsoft als technologische Grundlage für die Virtualisierungslösung Virtuozzo.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...