Squeeze und Wheezy

Debian arbeitet an Version 6.0 und benennt 7.0

Debian arbeitet an Version 6.0 und benennt 7.0

Anika Kehrer
06.09.2010
Release-Manager Neil McGovern hat ein Freeze-Update gegeben und bei der Gelegenheit den Namen von Debian 7.0 verraten.

Sorgen bereitet McGovern für Debian Squeeze die Liste der release-kritischen Bugs. Laut der Buchführung von Debianer Alexander Reichle-Schmehl betrugen sie am vergangenen Freitag 226. McGovern weist nun darauf hin, dass die beim Squeeze-Freeze ausgegebenen Regeln für Paket-Updates nun noch strenger gehandhabt würden, und dass Orte für virtuelle oder reale Bug-Squashing-Partys gesucht werden.

Eine weitere Baustelle sind die noch so gut wie leeren Release Notes. Die Dokumentation wird über die Debian-doc-Mailingliste koordiniert.

Debian 7.0 wird den Namen von Wheezy tragen. Im Animationsfilm Toy Story 2 ist das ein Pinguin mit roter Fliege, den der Cowboy Woody vor dem Flohmarkt-Verkauf retten will, worauf er selbst gerettet werden muss.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...