Debian Weekly News - 1. März 2005

Aufmacher News

Gerfried Fuchs
02.03.2005

Willkommen zu der 9. Ausgabe der DWN in diesem Jahr, dem wöchentlichenNewsletter der Debian-Gemeinschaft. Harald Welte berichtetevon 2.1 M pps (Pakete pro Sekunde)UDP-Paketweiterleitungsrate über vier Gigabit-Ethernet-Ports, was einen neuenRekord für Linux darstelle. Nachdem OASIS,bei dem Debian Mitglied ist, eine neue Patentpolitik akzeptiert hat, dienegative Konsequenzen für Implementationen des Standards hat, riefJohn Goerzen zur Unterstützung eines offenen Briefs auf.

Debian-Veröffentlichung: Aktualisierung. Andreas Barth schickteeine neue Aktualisierung für den Veröffentlichungsprozess ein,in dem er die Zeitplan für den Debian-Installerskizziert. Die buildd-Infrastruktur erhalte auch einigeVerbesserungen, und wird bald in der Verfassung für die Veröffentlichung sein.Viele Fehler wurden behoben und mehrere veraltete Bibliotheken werden ausSarge entfernt.

Debian-Cluster-Komponenten. Das Rudjer Boskovic Institutin Kroatien hat ihr Debian Cluster-Komponenten, die ein recht kompletteWerkzeugsammlung für Debian-basierte Hochleistungsrechencluster darstellen,veröffentlicht. Es besteht aus einem Satz vonDebian-Paketen, die die Erzeugung und den Einsatz von Debian-basierten Clusternvereinfachen.

Bericht von der LinuxWorld. Jaldhar Vyas und anderebetrieben den Debian-Stand auf der LinuxWorld Expoin Boston und berichteten überdas Ereignis. Sie glaubten, dass die Show ein ganz schöner Erfolg gewesen sein,da sie eine ganze Reihe von Debian-CDs ausgeteilt und viele Spenden empfangenhätten. Mehre Leute hätten nun von Debian und seinen Derivaten gehört, die starkim .org-Pavilion vertreten gewesen seien. Sie waren allerdings entäuscht, dassdie Freie-Software-Gemeinschaft durch eine Mauer von der restlichen Messeabgetrennt worden sei.

GNU/Hurd-Fortschritt mit L4. Nachdem Marcus Brinkmannden Prozessinitialisierungscode in Hurd/L4, einemehrgeizigen Bemühen, den Hurd auf den hochleistungs-Mikrokernel L4 zu portieren, beendete, wurde auf ihm das ersteProgramm ausgeführt.Die Portierung von Hurd auf L4 hat die Entwicklung deutlichverlangsamt, aber die Ausführung des ersten Benutzerprogramms auf Hurd/L4 istein sehr wichtiger erster Schritt.

Häufige Veröffentlichungsfragen. Drew Daniels hat einWiki-Dokument zusammengestellt,das gedacht sei, die meisten Fragen, die Benutzer zu derkommenden Debian-Veröffentlichung hätten, zu beantworten, insbesondere zu derenVerfügbarkeit und temporären Problemen. Es beantworte auch Fragen über neue oderkritische Uploads und die Einbeziehung von Paketen in Sarge.

Enge Beziehung zwischen Betreuer und Originalautor. AndrewPollock bat Debian-Entwickler, eine enge Beziehung zu den Originalautoren der vonihnen für Debian paketierten Software zu pflegen. Er erwähnte einige Beispiele,bei denen er mehr oder weniger Pakete übernommen hätte und Fehler mit ihrenrespektivenOriginalautoren diskutiert habe, die noch nichts über die Debian-Fehlerdatenbankgewußt hätten. Dies sollte gemacht werden, wenn der Fehler nicht das Ergebnisdes Paketierens durch Debian sei.

Statusaktualisierung der AMD64-Portierung. Goswin vonBrederlow schickteeinen Fortschrittsbericht für die AMD64-Portierung von Debian ein. Sowohl GNOMEals auch KDE hätten Ihre Abhängigkeiten jetzt im Sarge-Baum erfüllt. Mit den jüngsten Berichten über erfolgreiche Debian-Installer-Tests auf AMD64 habe diesePortierung endlich mit der offiziellen Veröffentlichung aufgeholt.

Aktualisierungen zur Systemsicherheit. Die alte Leier!Wer die folgenden Pakete einsetzt, sollte sie der Sicherheit wegenauf den neuesten Stand bringen:

  • DSA 688: squid -- Diensteverweigerung.
  • DSA 689: mod_python -- Informationsleck.
  • DSA 690: bsmtpd -- Ausführen beliebiger Befehle.

Wollen Sie die DWN weiterhin lesen? Bitte helfen Sieuns beim Erstellen dieses Newsletters. Wir brauchen weiterhin freiwilligeAutoren, die die Debian-Gemeinschaft beobachten und überEreignisse in der Gemeinschaft berichten. Bitte schauen Sie auch auf dieWebseite für Mitarbeiter. Wirfreuen uns auf Ihre Mail andwn@debian.org.

Diese Ausgabe der wöchentlichen Debian-Nachrichten wurde vonPascal Hakim und Martin 'Joey' Schulze erstellt.
Sie wurde von Helge Kreutzmann und Gerfried Fuchs übersetzt.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...