Debian-Wahlen im April

Debian-Wahlen im April

Gesucht: Projektmanager

Mathias Huber
02.03.2009 Die freie Linux-Distribution veranstaltet im April turnusgemäß die Wahlen für den Posten des Debian Project Leader.

Den Wahltermin hat der frischgebackene Debian-Schriftführer Kurt Roeckx auf Entwickler-Mailingliste bekanntgegeben.

In seinem Schreiben steckt der unter anderem für die Wahlen zuständige Debian-Funktionär den Zeitrahmen für die Abstimmung ab: Seit 1. März bis zum 7. März läuft die Nominierung der Kandidaten, vom 8. bis 28. März findet die Kampagne statt. Während des Wahlkampf stellen die Bewerber ihr Wahlprogramm ("platform statement") auf eigenen Web-Seiten online. Die Abstimmung mittels kryptografisch signierter E-Mail findet vom 29. März bis zum 11. April statt. Der neue Debian Leader tritt sein Amt am 17. April 2009 an.

Daneben soll es irgendwann zwischen dem 21. und 28. März eine Debatte der Kandidaten auf einem IRC-Channel geben. Weitere Details zur Abstimmung veröffentlicht der Schriftführer fortlaufend auf der offiziellen Seite zu Wahl.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...