Gesucht: Projektmanager

Debian-Wahlen im April

Debian-Wahlen im April

Mathias Huber
02.03.2009 Die freie Linux-Distribution veranstaltet im April turnusgemäß die Wahlen für den Posten des Debian Project Leader.

Den Wahltermin hat der frischgebackene Debian-Schriftführer Kurt Roeckx auf Entwickler-Mailingliste bekanntgegeben.

In seinem Schreiben steckt der unter anderem für die Wahlen zuständige Debian-Funktionär den Zeitrahmen für die Abstimmung ab: Seit 1. März bis zum 7. März läuft die Nominierung der Kandidaten, vom 8. bis 28. März findet die Kampagne statt. Während des Wahlkampf stellen die Bewerber ihr Wahlprogramm ("platform statement") auf eigenen Web-Seiten online. Die Abstimmung mittels kryptografisch signierter E-Mail findet vom 29. März bis zum 11. April statt. Der neue Debian Leader tritt sein Amt am 17. April 2009 an.

Daneben soll es irgendwann zwischen dem 21. und 28. März eine Debatte der Kandidaten auf einem IRC-Channel geben. Weitere Details zur Abstimmung veröffentlicht der Schriftführer fortlaufend auf der offiziellen Seite zu Wahl.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...