Debian: Schneller wählen, mehr diskutieren

Debian: Schneller wählen, mehr diskutieren

Anika Kehrer
25.09.2007

Über den Punkt 5.2 der Debian-Verfassung ruft das Projektsekretariat die Debian-Entwickler zur Abstimmung auf. Die Wahl zum Projektleiter soll kürzer und kommunikativer werden.

Das Prozedere für die Wahl eines neuen Debian-Projektleiters (DPL) soll sechs Wochen vor Amtsende des bisherigen beginnen, und nicht mehr neun Wochen vorher. Die Nominierungsphase soll statt drei nur noch die erste Woche der Wahlperiode dauern. Abschließend sollen nur noch zwei Wochen Stimmen gesammelt werden, und nicht mehr drei. Über die Verfassungsänderung stimmen die Projektmitglieder vom 23. September bis zum sechsten Oktober ab.

In dem Artikelentwurf ist außerdem die Wahltätigkeit des Kandidaten etwas näher ausgeführt. So soll sich ein Kandidat nicht mehr einfach selbst nominieren, sondern auch seine Pläne umreißen für die Zeit, in der er Projektleiter wäre. Subtil abgewandelt ist auch die Formulierung, dass die Kandidaten während ihrer Wahlkampagne nicht mehr nur einfach ihre Person und Position bekannt machen, sondern die Zeit "zur Diskussion nutzen" sollen.

Das Debian-Projekt hat sich Ende 1998 seine erste Verfassung gegeben - natürlich mit der Versionsnummer 1.0. Die aktuelle Verfassung v1.3 stammt von September 2006.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

EasyBCD/NeoGrub
Wolfgang Conrad, 17.12.2017 11:40, 0 Antworten
Hallo zusammen, benutze unter Windows 7 den EasyBCD bzw. NEOgrub, um LinuxMint aus einer ISO Dat...
Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...