Debmirror 2.2

Debian-Repos mit Debmirror lokal spiegeln

Debian-Repos mit Debmirror lokal spiegeln

Mathias Huber
14.09.2009 Der Debian-Entwickler Frans Pop hat Debmirror aktualisiert, ein Tool, um lokale Kopien der Debian-Repositories zu erzeugen. Damit sprang die Versionsnummer der Software in den letzten drei Wochen von 1.0 auf 2.2.

Frans Pop hat nach eigenen Angaben 28 Bugs behoben und die Verarbeitung von Package- und Source-Listen beschleunigt. Daneben gibt es gegenüber der mit Lenny ausgelieferten Version einige neue Features: Debmirror erstellt nun automatisch symbolische Links in seinen Archiven, sodass es keinen Unterschied macht, ob eine Anfrage sid oder unstable anfordert. Außerdem kann das Tool nun auch Debian-Installations-Images aus dem Current-Verzeichnis spiegeln und lädt die Sprachdateien für lokalisierte Software mit herunter, wobei sich die gewünschte Sprache auswählen lässt. Eine Caching-Option beschleunigt das Update des Mirrors und reduziert die Belastung der verwendeten Laufwerke.

Weitere Details zu Debmirror 2.2 nennt Pop in seinem Blog. Die jüngste Debmirror-Ausgabe steht als Paket im Debian-Zweig Sid bereit. Als Lizenz gilt die GPL in Version 2 oder neuer.

Das Programm Debmirror ist für Administratoren gedacht, die zahlreiche Debian-Maschinen verwalten. Diese können ihre Updates dann vom Mirror-Server im lokalen Netzwerk beziehen. Offizielle, öffentliche Spiegelserver für das Debian-Projekt entstehen allerdings auf andere Weise.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...