Go Web

Debian-Live-CDs im Web bauen

Debian-Live-CDs im Web bauen

Mathias Huber
29.06.2010 Das Debian-Tool Live-Helper gibt es nun auch als Webanwendung. Anwender können Debian-Live-Version online konfigurieren und das fertige Image aus dem Web herunterladen.

Dahinter stecken die CGI-Skripte aus dem Live-Helper-Paket und die Arbeit des Entwicklers Richard Nelson. Das Tool erstellt Binär-Images für CDs/DVDs, für das Booten vom Netz sowie Festplattenabbilder für die Debian-Zweige Lenny, Squeeze und Sid. Die vorgefertigten Paketlisten reichen von einer minimalen Rettungs-CD bis zu einer Vollinstallation von KDE oder Gnome. Daneben kann der Anwender auch individuell gewünschte Pakete angeben.

Derzeit gibt es zwar noch keine Online-Hilfe, die Grundeinstellungen sind allerdings leicht zu verstehen. Weitere Optionen für Fortgeschrittene lassen sich im Web-Formular ausklappen. Sie betreffen Angaben wie Architektur, Paketquellen, Chroot-Optionen oder die IP-Adresse des Servers beim Netzwerk-Boot.

Zur Benutzung des Tools unter http://live-helper.debian.net/cgi-bin/live-helper ist eine funktionierende E-Mail-Adresse einzugeben. Der Anwender erhält per Mail einen Download-Link, wenn der Build abgeschlossen ist, was nach Angabe der Macher zwischen 5 und 20 Minuten dauert.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...