Debian 7.1 ist erschienen

Debian 7.1 mit einigen Security-Patches und Fehlerkorrekturen

Debian 7.1 mit einigen Security-Patches und Fehlerkorrekturen

Kristian Kißling
17.06.2013
Das erste Update für Debian 7.1 bringt neben Security Patches einige Bug Fixes sowie eine neue Kernelversion mit.

Der neue Kernel 3.2.46 unterstützt nun einige Wireless-WAN-Geräte mit USB-Port, aber auch serielle und Bluetooth-Devices. Die neuen DRM-Treiber in Version 3.4.47 reparieren einige Bugs und unterstützen zugleich AMDs Richland-GPUs.

Desweiteren bringt Debian 7.1 Support für Cypress PS/2 Multitouch-Trackpads mit. Apt sendet nun keine negativen Werte für Rdepends mehr. Der Fehler führte dazu, dass der Paketmanager einige ältere Pakete behielt statt die neueren Versionen einzuspielen.

Von den gestopften Sicherheitslücken profitieren unter anderem Xen, MySQL 5.5, der Kernel und Mesa. Insgesamt wurden rund 60 Pakete mit Fehlerkorrekturen versehen. Admins sollten also am besten die Aktualisierungen einspielen. Wer Debian 7 neu installiert, kann nun auch die Images von Debian 7.1 herunterladen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.