Update für stabiles Debian

Debian 6.0.3

Debian 6.0.3

Ulrich Bantle
10.10.2011
Fehlerkorrekturen, Sicherheitspatches und die Beseitigung einiger ernsterer Probleme sind der Daseinszweck des dritten Updates für das stabile Debian 6.0 alias Squeeze.

In der Ankündigung des Debian-Teams sind die veränderten Pakete und Anwendungen aufgelistet. Die beseitigten Bugs in Apache, Asterisk, Dovecot und vielen mehr sind unter der Priorität "High" geführt.

Wie üblich ergeht an die Nutzer von Debian der Hinweis, dass es sich um keine neue Version handelt, weswegen Installationsmedien nicht weggeworfen werden müssen. User, die regelmäßige Updates über den Security-Kanal von Debian vornehmen, müssen nur mit wenigen neuen Paketen rechnen. Das Update lässt sich über Aptitude und einen der Debian-Spiegelserver durchführen. Aufgefrischte Installationsmedien sollen demnächst folgen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...