Update für stabiles Debian

Debian 6.0.3

Debian 6.0.3

Ulrich Bantle
10.10.2011
Fehlerkorrekturen, Sicherheitspatches und die Beseitigung einiger ernsterer Probleme sind der Daseinszweck des dritten Updates für das stabile Debian 6.0 alias Squeeze.

In der Ankündigung des Debian-Teams sind die veränderten Pakete und Anwendungen aufgelistet. Die beseitigten Bugs in Apache, Asterisk, Dovecot und vielen mehr sind unter der Priorität "High" geführt.

Wie üblich ergeht an die Nutzer von Debian der Hinweis, dass es sich um keine neue Version handelt, weswegen Installationsmedien nicht weggeworfen werden müssen. User, die regelmäßige Updates über den Security-Kanal von Debian vornehmen, müssen nur mit wenigen neuen Paketen rechnen. Das Update lässt sich über Aptitude und einen der Debian-Spiegelserver durchführen. Aufgefrischte Installationsmedien sollen demnächst folgen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...