Debian 6.0.3

Debian 6.0.3

Update für stabiles Debian

Ulrich Bantle
10.10.2011
Fehlerkorrekturen, Sicherheitspatches und die Beseitigung einiger ernsterer Probleme sind der Daseinszweck des dritten Updates für das stabile Debian 6.0 alias Squeeze.

In der Ankündigung des Debian-Teams sind die veränderten Pakete und Anwendungen aufgelistet. Die beseitigten Bugs in Apache, Asterisk, Dovecot und vielen mehr sind unter der Priorität "High" geführt.

Wie üblich ergeht an die Nutzer von Debian der Hinweis, dass es sich um keine neue Version handelt, weswegen Installationsmedien nicht weggeworfen werden müssen. User, die regelmäßige Updates über den Security-Kanal von Debian vornehmen, müssen nur mit wenigen neuen Paketen rechnen. Das Update lässt sich über Aptitude und einen der Debian-Spiegelserver durchführen. Aufgefrischte Installationsmedien sollen demnächst folgen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 0 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...