Das Programm der 4. Secure Linux Administration Conference steht

Das Programm der 4. Secure Linux Administration Conference steht

4. SLAC in Berlin

Peer Heinlein
11.11.2009 Am 10./11. Dezember findet in Berlin die vierte Secure Linux Administration Conference (SLAC) statt. Nun steht das Programm der Veranstaltung online.

Disaster Recovery & P2V-Migration, CERT-Aufbau & VoIP-Sicherheit und MySQL-Cluster & LDAP-Replikation sind einige der 18 ausführlichen Vorträge, die es in diesem Jahr auf der 4. SLAC geben wird.

Die am 10. und 11. Dezember 2009 in Berlin stattfindende Konferenz versteht sich als Veranstaltung für praxisnahe Fortbildung zur Best Practice der Linux-Serveradministration. Zielgruppe sind entsprechend erfahrende Administratoren und IT-Leiter, die die Konferenz neben der Know-How-Erweiterung als Austauschplattform nutzen.

Organisiert wird die Konferenz von Heinlein Professional Linux Support GmbH. Die Teilnahme kostet inklusive Übernachtung und Abendprogramm rund 900 Euro. Weitere Informationen zum Event gibt es unter http://www.heinlein-support.de/slac

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...