OpenerSuse

Das OpenSuse-Projekt möchte die Community noch mehr teilhaben lassen

Das OpenSuse-Projekt möchte die Community noch mehr teilhaben lassen

Anika Kehrer
05.06.2009 OpenSuse soll sich in Community-Projekteteams selbst verwalten. Das gab der Novell-Mitarbeiter und Opensuse-Entwickler Henne Vogelsang auf der Entwickler-Mailingliste bekannt.

Opensuse-Entwickler sollen ihre Beiträge nicht mehr an einen Novell-Mitarbeiter schicken müssen. Darum soll es ab sofort für alle Themenprojekte eigene Gruppen und Paketpfleger geben. Bislang sei das etwa für Gnome oder den Kernel der Fall gewesen, aber auch kleinere Aspekte der Distribution sollen nun lockerer gehandhabt werden. Zweck ist, die Distribution weiter für Beiträger zu öffnen, die so dann auch mehr Verantwortung übernehmen können.

Die Neuorganisation besitzt einen technischen Aspekt, nämlich die Aufteilung der Themenprojekte und Pakete. Ein anderer Aspekt ist, dass auch innerhalb der Projektgruppen mehr Freiheit in Form von Selbstverwaltung herrschen soll, schreibt der Programmierer. Dafür sollen zunächst primär die derzeitigen Maintainer die Köpfe zusammenstecken und sich überlegen, wie sie mit der gewünschten neuen Gruppendynamik umgehen. Bis zum 15. Juni sollen zum Beispiel Howtos für Paketbauer entstehen. Danach sollen Prozesse wie Code-Checkin geöffnet werden. Weitere Details finden sich in der E-Mail von Henne Vogelsang.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...