Release Candiate für Open Suse 12.2

Das Motto ist Stabilität

Das Motto ist Stabilität

Mathias Huber
12.07.2012
Der verspätete Release Candidate für Version 12.2 der Distribution Open Suse ist verfügbar.

Seit der Beta 2 haben die Entwickler den Bootloader Grub auf die Version 2.0 aktualisiert und dessen Zusammenspiel mit der seriellen Konsole repariert. Korrekturen gab es auch an Udev und Udisks/Udisks2. Das innovative Init-System Systemd erhielt zahlreiche Bugfixes, viele Softwarepakete bringen nun passende Unit-Dateien für Systemd mit. Die Toolchain verwendet nun GCC in Version 4.7.1, die einige Fehler behebt.

Bei den Desktopumgebungen setzen die Entwickler lieber auf die stabile Version 4.8.4, statt den Sprung auf die kommende Release 4.9.0 zu wagen. Weitere Details finden sich in einem Blogeintrag von Will Stephenson.

Open Suse 12.2 RC 1 steht zum Download bereit. Bereits bekannte schlimmere Bugs sind auf einer Wikiseite dokumentiert, neue Fehler sollen interessierte Tester bitte im Bugtracker melden.

Der nächste Schritt ist RC 2, der für den 2. August angekündigt ist. Das Open-Suse-Projekt überdenkt anlässlich der Verzögerungen seinen Release-Prozess (wir berichteten).

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...