Das Linux-Segelboot ASV Roboat erforscht Wale

(c) roboat.at
(c) roboat.at

Walforscher

Ulrich Bantle
19.01.2010 Das ASV Roboat hat sich in mehreren Wettbewerben für autonome Segelboote einen Namen gemacht, nun steht ein konkretes Forschungsprojekt für das mit Linux gesteuerte Boot an.

Die Erforschung der Walpopulation im Pazifik ist Ziel des Roboterseglers im Zuge einer Kooperation mit den Meeresbiologen der Oregon State University. Die Vorteile des Roboat: Es kann ein weitläufiges Gebiet für lange Zeit bei niedrigeren Kosten untersuchen. Laut Projektleiter Roland Stelzer wird das Forschungsprojekt innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre durchgeführt und soll mit einer Forschungsmission vor Hawaii beendet werden.

Nebenbei will sich das Team der INNOC (Österreichische Gesellschaft für innovative Computerwissenschaften) auch den Weltmeistertitel der Roboter-Segler erneut sichern. Die Weltmeisterschaft findet vom 7. bis 10. Juni 2010 in Kingston, Kanada statt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....