Das Linux-Segelboot ASV Roboat erforscht Wale

(c) roboat.at
(c) roboat.at

Walforscher

Ulrich Bantle
19.01.2010 Das ASV Roboat hat sich in mehreren Wettbewerben für autonome Segelboote einen Namen gemacht, nun steht ein konkretes Forschungsprojekt für das mit Linux gesteuerte Boot an.

Die Erforschung der Walpopulation im Pazifik ist Ziel des Roboterseglers im Zuge einer Kooperation mit den Meeresbiologen der Oregon State University. Die Vorteile des Roboat: Es kann ein weitläufiges Gebiet für lange Zeit bei niedrigeren Kosten untersuchen. Laut Projektleiter Roland Stelzer wird das Forschungsprojekt innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre durchgeführt und soll mit einer Forschungsmission vor Hawaii beendet werden.

Nebenbei will sich das Team der INNOC (Österreichische Gesellschaft für innovative Computerwissenschaften) auch den Weltmeistertitel der Roboter-Segler erneut sichern. Die Weltmeisterschaft findet vom 7. bis 10. Juni 2010 in Kingston, Kanada statt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...