Damn Small Solaris 0.1 erschienen

Damn Small Solaris 0.1 erschienen

Falko Benthin
19.02.2008

Die Entwickler von Sunhelp.ru haben Damn Small Solaris 0.1 freigegeben. Bei Damn Small Solaris (DSS) handelt es sich um eine kleine Solaris-Distribution, die von einer CD läuft. Dem winzigen OpenSolaris-Abkömmling genügen 256 MByte Arbeitsspeicher, um im grafischen Modus zu laufen. Wie von kleinen Systemen zu erwarten, dauert der Bootvorgang auch bei DSS nur wenige Sekunden. Normale Nutzer benutzen "alex" als Username und Passwort, das Kennwort für den Root-Account lautet schlicht "root".

Das DSS-Image bringt es gerade mal auf 64 MByte und hat einen Grundstock an Programmen an Bord. Mit dabei sind die Editoren Beaver und Vim, das Browser-Leichtgewicht Dillo, der PDF-Betrachter Xpdf und der Dateimanager Emelfm. Dank IRC-Client Irssi kann der Benutzer mit der Außenwelt kommunizieren und mit Rdesktop oder Vncviewer lassen sich andere Rechner "fernsteuern". Als Windowmanager wählten die Entwickler JWM (Joe's Windowmanager). Desweiteren sind in DSS 0.1 die wichtigsten Solaris Express-Werkzeuge enthalten. Die Systemadministration erfolgt auf der Kommandozeile, Spiele zum Zeitvertreib und Büroprogramme fehlen in der aktuellen Version.

Damn Small Solaris 0.1 lässt sich von verschiedenen Stellen herunterladen. Eine Übersicht der Downloadquellen gibt es in der Ankündigung. Einige Screenshots können Interessierte hier inspizieren.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...