DEFT 5: Forensik-Distro aus Italien

DEFT 5: Forensik-Distro aus Italien

Forensik-Stick

Mathias Huber
12.11.2009 DEFT Linux, eine Forensik-Distribution aus Italien, ist in Version 5 erhältlich. Neben ISO-Images bieten die Entwickler auch poppige USB-Sticks an.

Die neue Release verwendet den Kernel 2.6.31 aus der aktuellen Xubuntu-Linux-Version. Als ressourcenschonende Desktop-Umgebung kommt LXDE zum Einsatz, als Dateimanager Thunar.

Die Live-Distribution liefert Forensik-Werkzeuge wie Sleuthkit 3.01, Autopsy 2.21 und Nessus 4,15. Ebenfalls dabei ist Afflib. Unter der selbst entwickelten GUI DEFT Extra 2.0 hat das Projekt Programme für die Windows-Forensik vereint. Die Macher haben eine komplette Liste der mitgelieferten Pakete ins Web gestellt.

DEFT 5 steht als CD-ISO-Image auf eigen Mirror-Servern zum Download bereit. Eine USB-Version auf einem bunten USB-Stick verkauft das Projekt zum Preis von 15 Euro, für Behörden soll es Rabatt geben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 4 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 3 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...
Ubuntu 16 LTE installiert, neustart friert ein
Matthias Nagel, 10.09.2016 01:16, 3 Antworten
hallo und guten Abend, hab mich heute mal darangewagt, Ubuntu 16 LTE parallel zu installieren....