DEFT 5: Forensik-Distro aus Italien

DEFT 5: Forensik-Distro aus Italien

Forensik-Stick

Mathias Huber
12.11.2009 DEFT Linux, eine Forensik-Distribution aus Italien, ist in Version 5 erhältlich. Neben ISO-Images bieten die Entwickler auch poppige USB-Sticks an.

Die neue Release verwendet den Kernel 2.6.31 aus der aktuellen Xubuntu-Linux-Version. Als ressourcenschonende Desktop-Umgebung kommt LXDE zum Einsatz, als Dateimanager Thunar.

Die Live-Distribution liefert Forensik-Werkzeuge wie Sleuthkit 3.01, Autopsy 2.21 und Nessus 4,15. Ebenfalls dabei ist Afflib. Unter der selbst entwickelten GUI DEFT Extra 2.0 hat das Projekt Programme für die Windows-Forensik vereint. Die Macher haben eine komplette Liste der mitgelieferten Pakete ins Web gestellt.

DEFT 5 steht als CD-ISO-Image auf eigen Mirror-Servern zum Download bereit. Eine USB-Version auf einem bunten USB-Stick verkauft das Projekt zum Preis von 15 Euro, für Behörden soll es Rabatt geben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Irgend ein Notebook mit Linux Mint - vllt der Dell Latitude 3480???
Universit Freiburg, 26.06.2017 13:51, 3 Antworten
Hey Leute, bin am Verzweifeln weil ich super gerne auf Linux umsteigen würde aber kein Noteboo...
scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...