DEFT 5: Forensik-Distro aus Italien

DEFT 5: Forensik-Distro aus Italien

Forensik-Stick

Mathias Huber
12.11.2009 DEFT Linux, eine Forensik-Distribution aus Italien, ist in Version 5 erhältlich. Neben ISO-Images bieten die Entwickler auch poppige USB-Sticks an.

Die neue Release verwendet den Kernel 2.6.31 aus der aktuellen Xubuntu-Linux-Version. Als ressourcenschonende Desktop-Umgebung kommt LXDE zum Einsatz, als Dateimanager Thunar.

Die Live-Distribution liefert Forensik-Werkzeuge wie Sleuthkit 3.01, Autopsy 2.21 und Nessus 4,15. Ebenfalls dabei ist Afflib. Unter der selbst entwickelten GUI DEFT Extra 2.0 hat das Projekt Programme für die Windows-Forensik vereint. Die Macher haben eine komplette Liste der mitgelieferten Pakete ins Web gestellt.

DEFT 5 steht als CD-ISO-Image auf eigen Mirror-Servern zum Download bereit. Eine USB-Version auf einem bunten USB-Stick verkauft das Projekt zum Preis von 15 Euro, für Behörden soll es Rabatt geben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 0 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...