Aufmacher News

DDOS-Attacke legt DistroWatch lahm

Falko Benthin
18.09.2007

Botnets fielen am vergangenen Samstag mit einer Distributed-Denial-of-Service-Attacke (DDoS) über die beliebte Seite DistroWatch her. Bis zum Montag sorgten sie dafür, dass infosüchtige Pinguine die Seite nicht erreichten.

Die am 31. Mai 2001 in Betrieb genommene Webseite behält die zahlreichen Linux- und BSD-Distributionen im Auge. Fast täglich berichtet das DistroWatch-Team über Neuerscheinungen und trifft anhand des Page Hit Ranking - einer Art Top-100 - Aussagen über die momentane Beliebtheit verschiedener Linux-Distributionen.

Gestern, pünktlich zum Wochenanfang, gelang es Ladislav Bodnar, dem Betreiber der Seite, einen Großteil der angreifenden IPs zu blocken und die Seite wieder zugänglich zu machen.

Da Ladislav am Wochenende alle Hände voll zu tun hatte, der DDos-Attacke Herr zu werden, erschien gestern auch kein DistroWatch Weekly. Der Newsletter informiert über kürzlich erschienene, neue, oder angekündigte Linux- und BSD-Versionen. "Ich tue wie immer mein bestes", äußerte Ladislav gegenüber Tuxmachines.org und hofft, die wöchentlichen Informationen bis Mittwoch nachzureichen.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....