Curl in Version 7.20 bringt Support für IMAP, POP und SMTP

Curl in Version 7.20 bringt Support für IMAP, POP und SMTP

Mail-Crawler

Mathias Huber
10.02.2010 Der Kommandozeilen-Downloader Curl und die dazugehörige Bibliothek Libcurl sind in Version 7.20 mit erweiterter Protokoll-Unterstützung verfügbar.

Neben HTTP, FTP und SCP beherrscht das Tool nun auch IMAP, POP3 und SMTP, jeweils auch in der SSL-geschützten Variante. Ebenfalls dazu kommt RTSP, das Streaming-Protokoll der Firma Real für Multimedia-Inhalte.

Außerdem bietet Curl nun das Nonstandard-Kommando "PRET" (PRE Transfer)) für FTP-Sitzungen. Daneben haben die Entwickler zahlreiche Bugs behoben. Weitere Details stehen im Changelog.

Curl 7.20 steht auf der Projekthomepage zum Download als Quelltext-Tarball bereit. Die angebotenen Binärpakete müssen offenbar noch aktualisiert werden. Libcurl ist im Curl-Paket enthalten, es gelten die Bedingungen der MIT/X-Lizenz.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...