Curl in Version 7.20 bringt Support für IMAP, POP und SMTP

Curl in Version 7.20 bringt Support für IMAP, POP und SMTP

Mail-Crawler

Mathias Huber
10.02.2010 Der Kommandozeilen-Downloader Curl und die dazugehörige Bibliothek Libcurl sind in Version 7.20 mit erweiterter Protokoll-Unterstützung verfügbar.

Neben HTTP, FTP und SCP beherrscht das Tool nun auch IMAP, POP3 und SMTP, jeweils auch in der SSL-geschützten Variante. Ebenfalls dazu kommt RTSP, das Streaming-Protokoll der Firma Real für Multimedia-Inhalte.

Außerdem bietet Curl nun das Nonstandard-Kommando "PRET" (PRE Transfer)) für FTP-Sitzungen. Daneben haben die Entwickler zahlreiche Bugs behoben. Weitere Details stehen im Changelog.

Curl 7.20 steht auf der Projekthomepage zum Download als Quelltext-Tarball bereit. Die angebotenen Binärpakete müssen offenbar noch aktualisiert werden. Libcurl ist im Curl-Paket enthalten, es gelten die Bedingungen der MIT/X-Lizenz.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo