Mail-Crawler

Curl in Version 7.20 bringt Support für IMAP, POP und SMTP

Curl in Version 7.20 bringt Support für IMAP, POP und SMTP

Mathias Huber
10.02.2010 Der Kommandozeilen-Downloader Curl und die dazugehörige Bibliothek Libcurl sind in Version 7.20 mit erweiterter Protokoll-Unterstützung verfügbar.

Neben HTTP, FTP und SCP beherrscht das Tool nun auch IMAP, POP3 und SMTP, jeweils auch in der SSL-geschützten Variante. Ebenfalls dazu kommt RTSP, das Streaming-Protokoll der Firma Real für Multimedia-Inhalte.

Außerdem bietet Curl nun das Nonstandard-Kommando "PRET" (PRE Transfer)) für FTP-Sitzungen. Daneben haben die Entwickler zahlreiche Bugs behoben. Weitere Details stehen im Changelog.

Curl 7.20 steht auf der Projekthomepage zum Download als Quelltext-Tarball bereit. Die angebotenen Binärpakete müssen offenbar noch aktualisiert werden. Libcurl ist im Curl-Paket enthalten, es gelten die Bedingungen der MIT/X-Lizenz.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.