Mail-Crawler

Curl in Version 7.20 bringt Support für IMAP, POP und SMTP

Curl in Version 7.20 bringt Support für IMAP, POP und SMTP

Mathias Huber
10.02.2010 Der Kommandozeilen-Downloader Curl und die dazugehörige Bibliothek Libcurl sind in Version 7.20 mit erweiterter Protokoll-Unterstützung verfügbar.

Neben HTTP, FTP und SCP beherrscht das Tool nun auch IMAP, POP3 und SMTP, jeweils auch in der SSL-geschützten Variante. Ebenfalls dazu kommt RTSP, das Streaming-Protokoll der Firma Real für Multimedia-Inhalte.

Außerdem bietet Curl nun das Nonstandard-Kommando "PRET" (PRE Transfer)) für FTP-Sitzungen. Daneben haben die Entwickler zahlreiche Bugs behoben. Weitere Details stehen im Changelog.

Curl 7.20 steht auf der Projekthomepage zum Download als Quelltext-Tarball bereit. Die angebotenen Binärpakete müssen offenbar noch aktualisiert werden. Libcurl ist im Curl-Paket enthalten, es gelten die Bedingungen der MIT/X-Lizenz.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...