CrossOver unterstützt jetzt auch Quicken 2017

CrossOver unterstützt jetzt auch Quicken 2017

CrossOver 16.1.0 freigegeben

Tim Schürmann
07.02.2017 Entwickler Codeweavers hat eine neue Version von CrossOver freigegeben. Sie basiert auf WINE 2.0 und ermöglicht die Ausführung von Windows-Programmen unter Linux. Die neue Version 16.1.0 startet jetzt auch Quicken 2017.

Darüber hinaus haben die Entwickler einige Fehler korrigiert. Insbesondere lässt sich jetzt Microsoft Office 2010 wieder problemlos aktivieren. Microsoft Office 2013 können Anwender zudem jetzt auch in Spanisch installieren.

Codeweavers hatte die Version 16.0.0 erst Mitte Dezember veröffentlicht. Größte Neuerung dort war die Unterstützung für Microsoft Office 2013, das sich sogar mit einem Office 365-Abonnement aktivieren lässt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...