Coqos von Opensynergy

Coqos von Opensynergy

Linux im Auto II

Marcel Hilzinger
08.03.2009 Linux hat gute Chancen, sich in Bordcomputern von Autos als Infotainment-Plattform zu etablieren. Unser Video stellt das System Coqos von Opensynergy vor.

Mit Genivi gibt es eine sehr große Allianz aus BMW, GM, Peugeot/Citroen und anderen Firmen, die Linux in den Autocomputer bringen möchten. Mit einem ewas kleineren Budget arbeitet die Opensynergy GmbH aus Berlin, die auf der Cebit das Software-Framework Coqos zeigt. Es integriert auf einem Atom-Prozessor von Intel und einem speziellen µOS über Virtualisierung ein Linux-Infotainment-System und ein Autosar-Environment. Robert Mitschke von Opensynergy stellt das System in diesem Video kurz vor.

Video konnte nicht eingebettet werden, denn die URL passt nicht zu der Liste der erlauben Hoster.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...