Coming soon: LinuxCommunity Reloaded - [3]

Coming soon: LinuxCommunity Reloaded - [3]

Marcel Hilzinger
28.11.2008

Viele unserer Besucher lesen auch die Zeitschriften LinuxUser und EasyLinux. Doch noch nicht alle Linux-Benutzer wissen auch, wie viele wertvolle Informationen sich in diesen Zeitschriften verbergen. Das soll sich ändern.

Die neue LinuxCommunity integriert das komplette Artikelarchiv der Zeitschriften LinuxUser und EasyLinux und bindet zudem die EasyLinux-Mailinglisten ein. Was sich zunächst als relativ unspektakulär anhört, entpuppt sich spätestens bei einer ersten Suche auf der Community-Seite als wahrer Schatz. Wer auf der neuen Seite zum Beispiel nach K3b sucht, der findet nicht nur die zum Brennprogramm veröffentlichten News sondern auch sämtliche Artikel aus LinuxUser und EasyLinux zum Thema, sowie alle Threads aus den EasyLinux-Mailinglisten und natürlich die Forenbeiträge.

Um die Suche so angenehm wie möglich zu machen, sind die Treffer geordnet, zum Beispiel

15 LinuxUser-Artikel gefunden
21 EasyLinux-Artikel gefunden
50 News gefunden
7 Blogs gefunden
200 Mailinglisten-Post gefunden

dazu gibt es immer ein kurzes Textschnipsel, damit man sich möglichst einfach ein Bild machen kann.

Community-Abo
Artikel aus LinuxUser und EasyLinux erscheinen zukünftig zwischen den News auf der LinuxCommunity-Startseite. Da wir nicht alle Artikel sofort frei veröffentlichen können (sonst gibt es bald keinen LinuxUser und kein EasyLinux mehr ;-), haben wir uns für eine neue Aboform entschieden, das Community-Abonnement. Es kostet zusätzlich zum Printabo 1 Euro pro Monat (bei zwei Zeitschriften 1,50) und bietet vollen Zugriff auf alle Artikel des abonnierten Hefts. Vor allem EasyLinux-Abonnenten möchten wir damit auch die Zeit zwischen zwei Ausgaben etwas verkürzen und werden deshalb einige Artikel bereits online stehen, bevor das Heft erscheint. Für Community-Abonnenten wird es zudem auch ein paar exklusive Artikel geben, um die Wartezeit aufs nächste Heft noch einmal zu verkürzen.

Bei allen Artikeln ist bereits auf der Startseite klar erkenntlich, ob es sich um einen freien oder Community-Abo-Artikel handelt. Spätestens nach 12 Monaten werden alle Artikel wie üblich freigeschaltet. In der Suche gibt es zudem eine Checkbox, um nur nach freien Artikeln zu suchen. Wir hoffen damit einen gelungenen Kompromiss zwischen freiem und nicht freiem Content gefunden zu haben.

Abb. 1:So ähnlich wird die neue Startseite in Kürze aussehen.

Neben der reinen Online-Recherche- und Lesemöglichkeit bietet das Communtiy-Abo noch zwei weitere Vorteile. Alle zwei Wochen organisieren wir einen Chat-Workshop zu einem bestimmten Thema, zum Beispiel Paketmanagement, DVD-Brennen oder Kernel-Kompilieren. Der Workshop mit Ton zeigt den Desktop des Vortragenden als Slides an, Befehle werden über den Chat-Kanal durchgegeben, hier können die Teilnehmer auch Fragen stellen.

Zudem bieten wir allen Community-Abonnenten ein geschlossenes Forum an. Hier kann man auch mal die eine oder andere Anfrage beantworten, die etwas aus dem Rahmen fällt oder zum Beispiel die Wunschthemen für Artikel oder kommende Chat-Workshops besprechen.

Archiv-Schätze
Das LinuxUser- und EasyLinux-Archiv umfasst mehrere Tausend Artikel zu spannenden Linux-Themen. Manche davon haben noch nichts von ihrer Aktualität eingebüßt. Damit die Community-Besucher immer wieder mal auf einen solchen Artikel stoßen, haben wir auf der Startseite drei zufällige Artikel aus dem Archiv eingebaut. Also ähnlich wie bisher der Taucher, aber keine News sondern längere Artikel und gleich drei davon.

Je nach Feedback lassen sich die Möglichkeiten aus der Kombination mit EasyLinux und LinuxUser noch erweitern, wir sind wie immer für Ideen offen.

Related content

Kommentare
Re: Coming soon: LinuxCommunity Reloaded - [3]
Ulf B., Samstag, 29. November 2008 19:23:33
Ein/Ausklappen

Hi,

als regelmäßiger Leser dieser Seiten, möchte ich doch bitten etwas Augenmaß walten zu lassen. Bisher lassen sich die Seiten für mich sehr effizient und ohne große störende Werbung benutzen. Sollte das nicht mehr der Fall sein, rentiert sich für mich der Besuch hier nicht mehr (und evtl. auch derer vieler anderer Langjähriger Benutzer). Ihr solltet immer im Auge behalten, dass Ihr insbesondere auf die erfahrenen und langjährigen Leser angewiesen seit (evtl. täusche ich mich da auch). Denn die beantworten ja meist einen großen Teil der hier gestellten Fragen. Für mich ist die Seite unattraktiv, wenn sie links, rechts und/oder oben nur noch so gedöns vollgestopft ist. Ein besonderes negatives Beispiel ist hier der Heise Newsticker. Er war mal ganz unleserlich, mittlerweile hat man das Layout aber wieder etwas verbessert (nur noch auf der rechten Seite Müll).

Gut würde ich finden, wenn es eine Art schnellbrowse Leiste geben würde, mit der man alle neuen Artikel und Antworte ohne hin und her Schalten durchgehen könnte.

Die Idee mit dem LU und EL sehe ich mit gemischten Gefühlen. Ich habe momentan ein LM und LU Kombiabbo mit Jahres-CD. Da ich aber nicht mehr zum lesen komme bin ich am überlegen wie ich dieses ändern soll (momentan sehe ich es Linux Förderung). Für mich würde es reichen, wenn ich zum gleichen Preis, monatlich ein PDF bekommen würde und evtl. ein Teil (auch nur des LU) hier finden könnte. Dieses sollte dann aber getrennt angezeigt werden, so dass die Artikel hier und der LU/EL nicht gemischt erscheinen.

Ciao
Ulf



[1] http://www.heise.de/newsticker/



Bewertung: 167 Punkte bei 54 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Coming soon: LinuxCommunity Reloaded - [3]
Kristian Kißling, Montag, 01. Dezember 2008 13:27:18
Ein/Ausklappen

Hi Ulf,

du täuschst dich sicher nicht, wir sind auf die langjährigen Leser angewiesen. Nicht nur wegen der Fragen, sondern auch wegen der Kommentare und eigenen Beiträge, von denen die Community auch lebt.

Allerdings sind wir auch auf die Werbeeinnahmen angewiesen, denn die Entwicklung und Pflege der Webseite kostet nicht wenig Geld. Wir versuchen also, was die Werbung angeht, einen Kompromiss einzugehen - Marcel hat den bereits erläutert. Uns helfen Adblocker in diesem Fall zwar nicht weiter, aber sie bieten dir eine Möglichkeit, störende Banner auszublenden.

Wie stellst du dir das mit der Schnellbrowse-Leiste genau vor? Hast du da ein Beispiel? Wenn ich es richtig verstehe, möchtest Du sämtliche Beiträge und Kommentare als Textstrom sehen. Möglicherweise können wir das in Form eines ganzheitlichen RSS-Feeds realisieren, da müssten wir mit den Entwicklern reden.

Was die Integration von User und Easy angeht: Diese Inhalte verstreuen sich momentan auf drei Seiten, das wollen wir ändern. Einige Leser der Community wissen sicher nicht, dass der User monatlich drei bis vier interessante Artikel freigibt. Durch die Integration erreichen die Artikel sicher mehr Leser.

Was die PDF-Variante angeht: Momentan verfolgen wir ein anderes Modell. Über das Community-ABO gibt es die Möglichkeit, gegen schmales Geld auch jederzeit Online auf sämtliche Artikel aus User und Easy zuzugreifen.

Viele Grüße
Kristian


Bewertung: 157 Punkte bei 55 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Coming soon: LinuxCommunity Reloaded - [3]
Ulf B., Montag, 01. Dezember 2008 21:58:17
Ein/Ausklappen

Hi Kristian,

das mit der Werbung ist mir schon klar. Ich finde es sollte aber so unaufdringlich wie bisher sein und auch deutlich als solche erkennbar sein. Die Heise Seiten sind so besch..., weil sie zum einen animierte (z.T. sogar mit Flash) Werbung enthalten (das geht einem beim langen lesen echt auf die Augen, von den Nerven ganz zu schweigen). Also Werbung nur als rein statisches Bild immer an der selben Stelle kann ich leben (auch ohne Adblocker). Sie sollten also nicht den Lesefluss unterbrechen und auch nicht übertrieben die Aufmerksamkeit auf sich ziehen (denn Studien belegen, dass man selbst so etwas automatisch ausblenden kann - ist reine Trainingssache). Und als letztes denkt bitte an Mobile Benutzer die nicht am ende des Monats mit einer gigantischen Rechnung da stehen möchten (Stichwort Trafic). Also die alte Heise-Lösung war echt spitze, Mittlerweile ist sie aber so unleserlich und unbenutzbar (zumindest mit dem Nokia N800), dass ich die normale Ansicht bevorzuge.

Mit dem Schnellbrowser stelle ich mir eine individuell einblendbare Liste (ähnlich dem Navigationsbereich mit dem Verlaufsspeicher links im Konqi). Dort werden alle Artikel nach Aktualität sortiert (also der neuste Artikel oder der Artikel mit dem neusten Kommentar oben in der Liste). Ich weiß nicht ob das umsetzbar ist, wäre aber enorm hilfreich.

Eine RSS-Feed Lösung gibt/gab es schon mal, war aber recht unpraktikabel. Einfach weil man nicht mehr mit einem einfachen Webbrowse auskommt, sondern zusätzlich einen RSS-Feed Leser benötigt und sogar zwischen beiden umschalten muss.

Es wäre mir wichtig das man EL und LU Artikel als solche deutlich von den normalen LC Artikeln unterscheiden kann (z.B. als Typ nicht nur News, Advisory, Frage, ... sondern eben EL oder LU Artikel).

Ciao
Ulf






Bewertung: 218 Punkte bei 53 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Coming soon: LinuxCommunity Reloaded - [3]
Gernot Tenchio, Freitag, 28. November 2008 21:54:11
Ein/Ausklappen

Ich freue mich persönlich, als ein langjähriger (dieses Forum jedoch kaum noch besuchender) Nutzer, dass sich das eher steinzeitlich anmutende Layout ein wenig ändert. Ob ein Web 2.0 gestyltes Layout mit Riesenwerbeeinblendungen diese Seite attraktiver macht, wage ich jedoch zu bezweifeln. Adblock wirds schon richten, aber das ist wahrscheinlich eher nicht im Sinne des Erfinders.

Gernot


Bewertung: 245 Punkte bei 56 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Coming soon: LinuxCommunity Reloaded - [3]
Marcel Hilzinger, Samstag, 29. November 2008 18:56:47
Ein/Ausklappen

Der Bildausschnitt auf dem Screenshot ist nicht unbedingt repräsentativ. Ich habe den Ausschnitt gewählt, auf dem die erwähnten Features zu sehen waren.

Auch beim neuen Layout bleibt der Textfluss weiterhin werbefrei, d.h. innerhalb von Artikeln oder News gibt es keine Reklame. Das finden wir auch deshalb wichtig, damit die Artikel/News mit einem Adblocker nicht kaputt gehen.




Bewertung: 180 Punkte bei 60 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

4899 Hits
Wertung: 217 Punkte (43 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...