Aufmacher News

Collax schließt Partnerschaft mit FSC

Ulrich Bantle
27.06.2006

Das in München ansässige Unternehmen Collax vermeldet eine strategische Partnerschaft mit Fujitsu Siemens Computers (FSC). Mit Linux-basierten Serverlösungen am Markt, darf Collax künftig als Solution Alliance Partner von Fujitsu Siemens Computers mit Marketingunterstützung rechnen und von Vertriebskontakten des Hardware-Herstellers profitieren.

Fujitsu Siemens Computers sieht sich selbst mit einem Marktanteil über 22 Prozent als Nummer zwei im deutschen Servermarkt. Im Marktsegement Linux rechnet FSC von Synergien, die sich aus der Partnerschaft mit Collax ergeben. Vor allem der Bereich der öffentlichen Auftraggeber rechnen sich die Partner Chancen aus: "Fujitsu Siemens Computers ist der größte europäische IT-Hersteller und besonders stark im öffentlichen Bereich vertreten. So auch Collax mit seinen Linux-basierten Serverlösungen", kommentierte Olaf Jacobi, CEO von Collax.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...