Neues aus der Spielewelt

Codemasters und Torque2D unterstützen Linux, SuperTuxKart poliert Grafik auf

Codemasters und Torque2D unterstützen Linux, SuperTuxKart poliert Grafik auf

Tim Schürmann
06.05.2014 Der vor allem durch seine Rennspiele bekannte Entwickler Codemasters will zukünftig seine Spiele auch für Linux veröffentlichen. Es sei nur eine Frage der Zeit, gab ein Mitarbeiter im Forum auf Steam bekannt.

Welche Spiele veröffentlicht werden sollen und ob dies auch ältere Spiele betrifft, darüber gab der Angestellte noch keine Hinweise.

Das kleine kostenlose SuperTuxKart erfreut sich seit mehreren Jahren großer Beliebtheit. Mit der nächsten Version soll das Rennspiel einen neuen Unterbau bekommen, der für eine hübschere Grafikdarstellung sorgen soll. Unter anderem versprechen die Entwickler einen etwas realistischeren Licht- und Schattenwurf. Darüber hinaus erlauben die Änderungen auch komplexer aufgebaute Strecken.

Abschließend unterstützt die neue Version 3.0 der quelloffenen Torque 2D-Engine endlich auch Linux und ermöglicht die Erstellung von 64-Bit-Spielen.

Ähnliche Artikel

  • Das Spiel zum Wochenende: SuperTuxKart
    Das Rennspiel SuperTuxKart gehört zu den ältesten und bekanntesten Linux-Spielen. In Kürze erscheint die generalüberholte Version 0.7, die vor allem bei der Grafik und dem Streckendesign nachbessert.
  • Echte Karten für das Rennspiel

    Die Entwickler des Linux-Rennspiels Supertuxkart haben es möglich gemacht, Openstreetmap-Daten für den Bau eigener Rennstrecken zu verwenden. Ein erstes Beispiel führt den rasenden Pinguin nach Rostock.
  • EasyLinux-News
  • Gaming-Plattform
    Linux-Nutzer haben die Wahl zwischen zahlreichen Distributionen mit unterschiedlichen Desktop-Umgebungen. Spielern stellt sich damit jedoch die Frage, welches Linux sich besonders gut für ihre Zwecke eignet. Zumindest bei den Entwicklern kommerzieller Spiele scheint das längst entschieden zu sein.
  • Das Spiel zum Wochenende: Savage Wheels
    Wer am Wochenende gerne sein Auto auf Hochglanz poliert ist in einem kleinen Open-Source-Rennspiel von Petar Petrov komplett fehl am Platz. Dort geht es um den größtmöglichen Blechschaden, überfahrene Insekten und natürlich Explosionen.

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...