3D-Gnome

Clutter 1.1.4 mit verbesserter OpenGL-Unterstützung

Clutter 1.1.4 mit verbesserter OpenGL-Unterstützung

Marcel Hilzinger
04.01.2010 Auf dem Weg zu Gnome 2.30 und Moblin 2.2 hat das Clutter-Projekt eine neue Entwicklerversion des 3D-Toolkits veröffentlicht. Sie bringt viele Detailverbesserungen.

Vereinfacht ausgedrückt ist Clutter quasi die 3D-Version von Gtk. Es bietet visuell ansprechende Widgets und Effekte für Gnome-Programme. Bei der heute veröffentlichten Version 1.1.4 handelt es sich um den zweiten Entwickler-Snapshot der Version 1.1. Sie enthält zahlreiche Bugfixes und einige wenige neue Features. Ende Januar möchten die Entwickler die Bibliothek dann einfrieren, um für Gnome 2.30 und die nächste Moblin-Version eine stabile API zu haben.

Die Neuerungen in Clutter 1.1.4 sprechen in erster Linie Entwickler an. Wichtige Details für den Nutzer sind verbesserte Backends für Mac OS X und Windows, OpenGL-Unterstützung ab Version 1.2, und Support für verschiedene Textrichtungen in ClutterActor. Daneben haben die Entwickler auch die Dokumentation auf den allerneuesten Stand gebracht.

Die aktuelle Clutter-Version benötigt GLib>= 2.16.0, Cairo >= 1.6, Pango >= 1.20 und OpenGL >= 1.2 oder OpenGL|ES 1.1 oder OpenGL|ES 2.0. Das Toolkit steht unter der LGPL v2.

Download: http://www.clutter-project.org/sources/clutter/1.1/

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN-Signalqualität vom Treiber abhängig
GoaSkin , 29.10.2014 14:16, 0 Antworten
Hallo, für einen WLAN-Stick mit Ralink 2870 Chipsatz gibt es einen Treiber von Ralink sowie (m...
Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...