Citadel-Team gibt Webcit 6.40 frei

Citadel-Team gibt Webcit 6.40 frei

Wilfried Goesgens
16.12.2005

Am 14.12. verkündete das Citadel Team die Freigabe der neuesten Version ihres Webfrontends Webcit für die Groupware Citadel.

Mit der neuen Version bietet Webcit zum ersten Mal Lokalisierung an. Bisher sind Englisch, Deutsch und Italienisch verfügbar. Übersetzer für weitere Sprachen werden noch gesucht. Als weitere neue Features bietet Webcit Mailverwaltung mit AJAX-Funktionalität, komfortables Email-Editieren mit dem WYSIWYG-Editor Tiny MCE, moderierbare Diskussionsforen und Kalender-Unterstützung.

Wer sich ein Bild von Citadel machen möchte, kann sich die Flash-Demo anschauen oder sich auf Uncensored! anmelden. Citadel stammt von den zu Modemzeiten entstandenen BBS-Systemen ab und bietet vollwertige Unterstützung für folgende Protokolle:

  • SMTP(S)
  • POP3(S)
  • IMAP(S)
  • GroupDAV

Die Verwaltung des Serversystems ist sehr einfach gestaltet und auch für unerfahrene Benutzer möglich.

Kommentare

Aktuelle Fragen

EasyBCD/NeoGrub
Wolfgang Conrad, 17.12.2017 11:40, 0 Antworten
Hallo zusammen, benutze unter Windows 7 den EasyBCD bzw. NEOgrub, um LinuxMint aus einer ISO Dat...
Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...