Citadel-Team gibt Webcit 6.40 frei

Citadel-Team gibt Webcit 6.40 frei

Wilfried Goesgens
16.12.2005

Am 14.12. verkündete das Citadel Team die Freigabe der neuesten Version ihres Webfrontends Webcit für die Groupware Citadel.

Mit der neuen Version bietet Webcit zum ersten Mal Lokalisierung an. Bisher sind Englisch, Deutsch und Italienisch verfügbar. Übersetzer für weitere Sprachen werden noch gesucht. Als weitere neue Features bietet Webcit Mailverwaltung mit AJAX-Funktionalität, komfortables Email-Editieren mit dem WYSIWYG-Editor Tiny MCE, moderierbare Diskussionsforen und Kalender-Unterstützung.

Wer sich ein Bild von Citadel machen möchte, kann sich die Flash-Demo anschauen oder sich auf Uncensored! anmelden. Citadel stammt von den zu Modemzeiten entstandenen BBS-Systemen ab und bietet vollwertige Unterstützung für folgende Protokolle:

  • SMTP(S)
  • POP3(S)
  • IMAP(S)
  • GroupDAV

Die Verwaltung des Serversystems ist sehr einfach gestaltet und auch für unerfahrene Benutzer möglich.

Kommentare

Aktuelle Fragen

NOKIA N900 einziges Linux-Smartphone? Kein Support mehr
Wimpy *, 28.08.2016 11:09, 1 Antworten
Ich habe seit vielen Jahren ein Nokia N900 mit Maemo-Linux. Es funktioniert einwandfrei, aber ich...
Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...