Citadel-Team gibt Webcit 6.40 frei

Citadel-Team gibt Webcit 6.40 frei

Wilfried Goesgens
16.12.2005

Am 14.12. verkündete das Citadel Team die Freigabe der neuesten Version ihres Webfrontends Webcit für die Groupware Citadel.

Mit der neuen Version bietet Webcit zum ersten Mal Lokalisierung an. Bisher sind Englisch, Deutsch und Italienisch verfügbar. Übersetzer für weitere Sprachen werden noch gesucht. Als weitere neue Features bietet Webcit Mailverwaltung mit AJAX-Funktionalität, komfortables Email-Editieren mit dem WYSIWYG-Editor Tiny MCE, moderierbare Diskussionsforen und Kalender-Unterstützung.

Wer sich ein Bild von Citadel machen möchte, kann sich die Flash-Demo anschauen oder sich auf Uncensored! anmelden. Citadel stammt von den zu Modemzeiten entstandenen BBS-Systemen ab und bietet vollwertige Unterstützung für folgende Protokolle:

  • SMTP(S)
  • POP3(S)
  • IMAP(S)
  • GroupDAV

Die Verwaltung des Serversystems ist sehr einfach gestaltet und auch für unerfahrene Benutzer möglich.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 4 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...