Nemo ersetzt Nautilus

Cinnamon-Desktop 1.6  veröffentlicht

Cinnamon-Desktop 1.6 veröffentlicht

Mathias Huber
20.09.2012 Cinnamon, eine alternative Desktopumgebung auf Gnome-Basis, ist in Version 1.6 verfügbar.

Die neue Release enthält erstmals den Dateimanager Nemo, der Gnomes Nautilus ersetzt. Der Anwender kann außerdem seinen selbst definierten Workspaces Namen geben. Ein neues Applet namens Window Quick-List zeigt alle Fenster aller Workspaces in einer Übersicht. Daneben lässt sich nun der Umschalter zwischen den Fenstern konfigurieren, der sich mit der mit [Alt]+[Tab] aufrufen lässt. Auf Wunsch zeigt er Icons, Thumbnails, Vorschauen oder eine Kombination davon. Weitere Details finden sich in einem Blogeintrag des Hauptentwicklers Clement Lefebvre. Dort gibt er auch Tipps für Extension-Entwickler und die Designer von Themes.

Cinnamon steht unter GPLv2, der aktuelle Quelltext ist auf Github zu haben. Erste Binärpakete gibt es für Open Suse.

Window Quick-List. Das neue Cinnamon.Applet zeigt eine Übersicht aller Fenster in allen Workspaces.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 2 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...
Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt