Nemo ersetzt Nautilus

Cinnamon-Desktop 1.6  veröffentlicht

Cinnamon-Desktop 1.6 veröffentlicht

Mathias Huber
20.09.2012 Cinnamon, eine alternative Desktopumgebung auf Gnome-Basis, ist in Version 1.6 verfügbar.

Die neue Release enthält erstmals den Dateimanager Nemo, der Gnomes Nautilus ersetzt. Der Anwender kann außerdem seinen selbst definierten Workspaces Namen geben. Ein neues Applet namens Window Quick-List zeigt alle Fenster aller Workspaces in einer Übersicht. Daneben lässt sich nun der Umschalter zwischen den Fenstern konfigurieren, der sich mit der mit [Alt]+[Tab] aufrufen lässt. Auf Wunsch zeigt er Icons, Thumbnails, Vorschauen oder eine Kombination davon. Weitere Details finden sich in einem Blogeintrag des Hauptentwicklers Clement Lefebvre. Dort gibt er auch Tipps für Extension-Entwickler und die Designer von Themes.

Cinnamon steht unter GPLv2, der aktuelle Quelltext ist auf Github zu haben. Erste Binärpakete gibt es für Open Suse.

Window Quick-List. Das neue Cinnamon.Applet zeigt eine Übersicht aller Fenster in allen Workspaces.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...